Andere Produkte

Weitere Informationen zu den Best Practices beim Schützen von Computern

Am besten schützen Sie Ihren PC vor Bedrohungen und Viren, wenn Sie die neueste Version des Norton Service installieren. Es wird empfohlen, dass Sie stets die neuesten Virendefinitionen verwenden. Wenn Sie eine aktive Internetverbindung haben, werden die Definitionen automatisch aktualisiert.

Zudem sollten Sie einige Best Practices in Bezug auf Sicherheit befolgen, um Bedrohungen zu vermeiden und Ihren PC und Ihre Daten vor bösartigen Viren zu schützen:

Gehen Sie zur Vermeidung von E-Mail-Bedrohungen wie folgt vor:

  • Öffnen Sie nur E-Mail-Anhänge, die von einer vertrauenswürdigen Quelle stammen und die Sie erwarten.

  • Löschen Sie alle unerwünschten Nachrichten, ohne sie zu öffnen.

  • Beantworten Sie keine E-Mails, die nach Spam aussehen, sondern löschen Sie sie.

  • Seien Sie besonders wachsam bei E-Mails, in denen vertrauliche Informationen verlangt werden, und prüfen Sie die Echtheit dieser Anfrage, bevor Sie antworten.

Gehen Sie zur Verhinderung von Phishing-Versuchen wie folgt vor:

  • Geben Sie beim Besuch einer Website die Adresse lieber direkt in den Browser ein, anstatt auf einen Link zu klicken.

  • Geben Sie persönliche Informationen nur auf vertrauenswürdigen Websites an. Hierzu zählen z. B. Websites, bei denen "https" Teil der Adresse ist oder Websites, bei denen unten im Browserfenster ein Schloss angezeigt wird.

  • Geben Sie bei unerwarteten Informationsanfragen keine persönlichen Informationen preis.

Gehen Sie zur Vermeidung von Viren, Würmern und Trojanern wie folgt vor:

  • Übertragen Sie Daten an Ihren Computer nur von einer allgemein bekannten und vertrauenswürdigen Quelle.

  • Senden oder empfangen Sie keine Dateien über Instant Messaging-Verbindungen.

  • Brechen Sie eine bestehende Instant Messaging-Verbindung ab, wenn eine Person Ihrer "Buddy-Liste" Ihnen seltsame Nachrichten, Dateien oder Links schickt.

Gehen Sie zur Vermeidung von Spyware wie folgt vor:

  • Bestätigen Sie keine verdächtigen Fehlermeldungen, die in Ihrem Browser angezeigt werden.

  • Seien Sie vorsichtig bei "Gratis"-Angeboten, denn sie können Spyware beinhalten.

  • Lesen Sie beim Installieren von Programmen die Lizenz- und Servicevereinbarung sorgfältig durch. Installieren Sie die Anwendung nicht, wenn die Installation neben dem gewünschten noch weitere Programme installiert.

Video: How to ensure that your computer is protected

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v6958244
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 06/01/2021