Leistungswarnmeldungen konfigurieren

Sie können die Option "Leistungswarnmeldung" in Norton verwenden, um Leistungswarnmeldungen zu erhalten, wenn es eine erhöhte Nutzung von Systemressourcen durch ein Programm oder einen Prozess gibt.

Leistungswarnmeldungen konfigurieren

  1. Klicken Sie im Norton-Hauptfenster auf "Einstellungen".

  2. Klicken Sie im Fenster "Einstellungen" auf "Verwaltungseinstellungen".

  3. Schieben Sie unter "Leistungsüberwachung" in der Zeile "Leistungswarnmeldung" den Schalter auf:

    Aus

    Wählen Sie diese Option aus, wenn Norton Sie nicht mit Leistungswarnmeldungen benachrichtigen soll.

    Ein

    Wählen Sie diese Option aus, wenn Norton Sie mit Leistungswarnmeldungen benachrichtigen soll, sobald ein Programm oder ein Prozess den Schwellenwert für Systemressourcennutzung überschreitet.

    Nur Protokoll

    Wählen Sie diese Option aus, wenn Norton nur die Systemressourcennutzung von jedem Programm und jedem Prozess, der auf Ihrem Computer ausgeführt wird, überwachen soll.

    Standardmäßig ist die Option "Leistungswarnmeldung" auf "Nur protokollieren" eingestellt.

    Wenn ein Programm oder ein Prozess den Schwellenwert für Systemressourcennutzung überschreitet, zeichnet das Norton-Produkt dies im Dialogfeld "Sicherheitsverlauf" auf. Sie können die Details, die mit Leistungswarnmeldungen zusammenhängen, unter der Kategorie "Leistungswarnmeldung" im Fenster "Sicherheitsverlauf" einsehen.

  4. Führen Sie unter "Hohe Nutzung gemeldet für:" Folgendes aus:

    • Wenn Norton die CPU-Nutzung überwachen soll, stellen Sie den Schalter "CPU" auf die Position "Ein".

    • Wenn Norton die Speicherauslastung überwachen soll, stellen Sie den Schalter "Arbeitsspeicher" auf die Position "Ein".

    • Wenn Norton die Datenträgerbelegung überwachen soll, stellen Sie den Schalter "Datenträger" auf die Position "Ein".

    • Wenn Norton die Anzahl der Handles überwachen soll, stellen Sie den Schalter "Handles" auf die Position "Ein".

      Diese Option ist standardmäßig deaktiviert.

  5. Klicken Sie auf "Übernehmen" und anschließend auf "Schließen".

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v36700888_ns_retail_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 18/06/2018