Norton und die Bedrohung "Cryptolocker"

Dieser Artikel enthält weitere Informationen zur Bedrohung "Cryptolocker".

Was ist Cryptolocker?

  • Cryptolocker ist eine Malware, die die Dateien des Benutzers verschlüsselt. Diese Bedrohung verursacht weiteren Schaden bei Unternehmen, da nicht nur Dateien der einzelnen Benutzer verschlüsselt werden, sondern auch die auf angeschlossenen (Netzwerk-) Laufwerken.

    Cryptolocker tritt in vielen Varianten auf. Beispiele:

    • Trojan.Ransomcrypt.I (Cryptowall und bitcrypt2)

    • Trojan.Cryptodefense

    • Trojan.Cryptolocker.E/ Trojan.Cryptolocker.G (CTB-Locker: Curve-Tor-Bitcoin Locker) auch als "Critroni" bekannt

Kann Norton die Dateien entschlüsseln?

  • Die von Cryptolocker verschlüsselten Dateien bleiben verschlüsselt. Norton-Produkte können von diesen Bedrohungen verschlüsselte Dateien nicht entschlüsseln. Sie können jedoch die Dateien aus einem vorherigen Backup ersetzen, wenn Sie eine Backup-Software nutzen. Sie können auch Dateien aus Norton Online Backup wiederherstellen, wenn dies zum Sichern Ihrer Dateien konfiguriert ist.

Best Practices

  • Zum Vermeiden weiterer Infektionen und von Datenverlust gibt es folgende Vorsichtsmaßnahmen und Best Practices:

    • Konfigurieren von Backups in Norton 360 und Norton Security mit Backup

    • Klicken Sie nicht auf Web-Links in E-Mails unbekannter Absender oder geben Sie keine Informationen auf über solche Links aufgerufene Webseiten ein.

    • Behandeln Sie E-Mail-Anhänge mit Vorsicht.

    • Sorgen Sie dafür, dass Betriebssystem, Software und Virenschutz immer auf dem neuesten Stand sind.

    • Sichern Sie alle Systemdaten regelmäßig, um bei einem erfolgreichen Angriff auf den Computer ernsthafte Schäden reparieren zu können.

Benötigen Sie weitere Informationen?

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v110609035_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 12/09/2017