Andere Produkte

Entfernen des Virus "Trojan.Zacinlo"

Dieses Dokument enthält weitere Informationen zum Entfernen der Bedrohung "Trojan.Zacinlo". Führen Sie zum Entfernen dieser Bedrohung LiveUpdate aus und wenden Sie das Patch an. Führen Sie anschließend einen vollständigen Systemscan aus.

SCHRITT 1

Ausführen von LiveUpdate

  1. Starten Sie das Norton-Produkt.

    Klicken Sie im Dialogfeld "Mein Norton" neben "Gerätesicherheit" auf "Öffnen".

  2. Doppelklicken Sie im Hauptfenster auf "Sicherheit" und klicken Sie anschließend auf "LiveUpdate".

  3. Klicken Sie auf "Jetzt anwenden", um den heruntergeladenen Patch anzuwenden.

  4. Klicken Sie auf "Jetzt neu starten", um den Computer neu zu starten.

SCHRITT 2

Ausführen eines vollständigen Systemscans

  1. Starten Sie das Norton-Produkt.

    Klicken Sie im Dialogfeld "Mein Norton" neben "Gerätesicherheit" auf "Öffnen".

  2. Doppelklicken Sie im Hauptfenster auf "Sicherheit > Scans".

  3. Klicken Sie im Dialogfeld "Scans" auf "Vollständiger Systemscan" und dann auf "Ausführen".

  4. Klicken Sie nach Abschluss des Scans auf "Fertigstellen".

  5. Starten Sie den Computer neu.

    Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit Schritt 3 fort.

SCHRITT 3

Ausführen eines Scans mit Norton Bootable Recovery Tool

  1. Legen Sie den Wiederherstellungsdatenträger (Norton Bootable Recovery Tool-DVD oder -USB-Gerät) ein und schalten Sie den Computer ein bzw. starten Sie ihn neu.

  2. Drücken Sie dazu die Taste zum Aktivieren des BIOS-Modus, die sofort nach dem Starten des Computers angezeigt wird.

  3. Wählen Sie das DVD- bzw. USB-Laufwerk mit Norton Bootable Recovery Tool aus und drücken Sie die Eingabetaste.

    Wenn Sie einen Computer mit UEFI nutzen, wählen Sie unter "Legacy Boot" anstelle der Option "UEFI Boot" den Wiederherstellungsdatenträger aus. Der Wiederherstellungsdatenträger ist das DVD- bzw. USB-Laufwerk mit Norton Bootable Recovery Tool.

  4. Norton Bootable Recovery Tool wird automatisch nach Ablauf des Countdown gestartet.

    Wird das Systemstartmenü angezeigt, klicken Sie auf der Seite "Willkommen bei NBRT" auf "Starten".

    Wird ein Fehler ausgegeben, klicken Sie auf "Starten (einfache Grafik).

  5. Wählen Sie in der Dropdown-Liste "Sprache wählen" die gewünschte Sprache und klicken dann auf "OK".

  6. Lesen Sie die Lizenzvereinbarung und klicken Sie auf "Akzeptieren".

  7. Klicken Sie auf "Scan starten".

  8. Prüfen Sie im Dialogfeld "Scan abgeschlossen" die Scanergebnisse.

    Standardmäßig wird für alle erkannten Bedrohungen ein Behebungsvorschlag angezeigt. Sie können für jede Bedrohung den entsprechenden Vorgang wählen.

    Prüfen Sie die Scanergebnisse sorgfältig, bevor Sie die Bedrohungen beheben, da die Dateien, die entfernt werden, nicht wiederhergestellt werden können.

  9. Klicken Sie auf "Beheben".

  10. Klicken Sie im Dialogfeld "Bestätigen" auf "OK".

  11. Klicken Sie im Dialogfeld "Behebung" auf "Weiter".

  12. Klicken Sie auf "Neu starten".

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v128258207_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 03/06/2019