Andere Produkte

Konfigurieren von Norton Family-Hausregeln für die Zeitüberwachung

Das Überwachen der verbrachten Zeit wird auf Windows-Computern, Android-Smartphones und -Tablets sowie iPhones und iPads unterstützt. Die festgelegten Zeitlimits gelten für jedes Gerät, das Ihr Kind nutzt. Beispiel: Wenn Ihr Kind drei Geräte nutzt und Sie eine zulässige Nutzungszeit von 2 Stunden pro Tag festlegen, kann Ihr Kind jedes Gerät 2 Stunden pro Tag nutzen.

Dadurch können Sie Zeitlimits einstellen oder festlegen, wie lange und wann Ihre Kinder ihre Geräte nutzen dürfen. Außerdem wird angezeigt, wie viel Zeit Ihre Kinder mit ihren Geräten verbringen, was Ihnen dabei hilft, Ihren Kindern gesunde Gewohnheiten beizubringen. Die Zeitberechnungsfunktion ist derzeit jedoch nur für Windows- und Android-Geräte verfügbar.

Basierend auf den festgelegten Hausregeln wird die Nutzung des Geräts von Ihrem Kind in den folgenden Fällen blockiert bzw. zugelassen:

  • Wenn Ihr Kind das festgelegte Zeitlimit erreicht hat

  • Wenn für das Gerät Ihres Kindes die Sperrzeit gilt

Das Anzeigen und Aktualisieren der Hausregeln ist über die Norton-Website oder die App "Norton Family für Eltern" möglich.

Norton-Website oder App "Norton Family" für iOS

Aktualisieren der Hausregeln

  1. Loggen Sie sich bei Ihrem Konto ein.

  2. Wählen Sie das Kind aus, für das Sie die Zeitüberwachung einrichten möchten.

  3. Klicken bzw. tippen Sie im Abschnitt "Zeit" auf das Einstellungssymbol .
  4. Stellen Sie zum Aktivieren bzw. Deaktivieren der Zeitüberwachung den Schalter "Ein/Aus" auf "Ein" bzw. "Aus".

  5. Nutzt Ihr Kind mehrere Geräte desselben Typs, wird die Option "Diese Regeln auf alle..." angezeigt. Damit können Sie die Geräte gruppieren und diese Hausregel auf alle anwenden. Zum Festlegen spezifischer Hausregeln für jedes Gerät müssen Sie die Gruppierung aufheben, indem Sie die Option "Diese Regeln auf alle..." deaktivieren.

  6. Klicken bzw. tippen Sie zum Anzeigen der für das Alter Ihres Kindes empfohlenen Einstellungen auf "Standardhausregeln nach Altersgruppe anzeigen".

  7. Wählen Sie unter "Einschränkungsstufe" die gewünschte Option.

  8. Unter "Überwachungsstufe" haben Sie folgende Möglichkeiten:

    Diese Option ist verfügbar, wenn Sie die Zeitüberwachung auf einem Windows-PC konfigurieren.

    • Klicken bzw. tippen Sie auf "Überwachen", um die Gerätenutzung zuzulassen, aber das Kind zu benachrichtigen, dass die Hausregel verletzt wurde.

    • Klicken bzw. tippen Sie auf "Blockieren", damit das Kind das Gerät nicht nutzen kann.

  9. Klicken bzw. tippen Sie unter "Zulässige und blockierte Zeit in Stunden" auf einen Tag und:

    • Wählen Sie aus, wie viele Stunden das Kind das Gerät nutzen darf. Die Standardeinstellung ist zwei Stunden unter der Woche und fünf Stunden am Wochenende.
      Die Option für das tägliche Zeitlimit ist unter iOS nicht verfügbar.

    • Legen Sie im Raster mit der Maus den Zeitraum fest, in dem das Kind das Gerät nutzen bzw. nicht nutzen darf. Die grünen Blöcke stehen für die erlaubten Zeiten, die gestreiften grauen für die blockierten.

      Ihr Kind kann die maximal zulässige Gesamtstundenzahl pro Tag während der von Ihnen erlaubten Zeiten nutzen. Beispiel: Wenn Sie die zulässige Gesamtstundenzahl pro Tag auf 2 Stunden festlegen und verschiedene Intervalle von 8 Stunden auswählen, während denen das Kind das Gerät nutzen darf, kann Ihr Kind maximal 2 von den verfügbaren 8 Stunden nutzen.

    • Wiederholen Sie die obigen Schritte zum Konfigurieren der Zeitlimits für weitere Tage.

    • Wenn Sie für andere Tage dieselben Einstellungen benötigen, aktivieren Sie die Option "Diese Einstellungen auf alle Tage anwenden".

  10. Klicken bzw. tippen Sie auf "Speichern".

Festlegen der Geräte-PIN

Die Geräte-PIN ermöglicht, dass Ihr Kind sein Android-Gerät im Notfall nutzen kann, auch wenn die zugelassene Nutzungszeit erreicht ist. Dieselbe PIN wird für die Sofortsperre genutzt.

  1. Stellen Sie zum Aktivieren bzw. Deaktivieren der Option "PIN" den Schalter "Ein/Aus" auf "Ein" bzw. "Aus".

  2. Klicken bzw. tippen Sie auf "Bearbeiten" und geben Sie eine vierstellige PIN zum Freigeben des Geräts ein.

  3. Geben Sie diese PIN Ihrem Kind, damit es sie im Notfall verwenden kann.

  4. Ändern Sie diese PIN, nachdem sie verwendet wurde, damit das Kind das Gerät sonst nicht freischalten kann.

Mit der App "Norton Family parental control" für Android

  1. Öffnen Sie die App "Norton Family parental control" im Elternmodus.

  2. Tippen Sie auf das zu verwaltende Kind.

  3. Tippen Sie auf die Registerkarte "Regeln".

  4. Tippen Sie unter "Allgemein" auf "Zeitlimits".

  5. Tippen Sie zum Aktivieren bzw. Deaktivieren der Zeitüberwachung auf "Ein" bzw. "Aus".

  6. Tippen Sie auf das Gerät, auf dem Sie ein Zeitlimit festlegen möchten.

  7. Führen Sie folgende Schritte aus:

    • Tippen Sie auf "Zulässige Zeit in Stunden", dann auf einen Tag, und legen Sie den Wert durch Wischen fest.

    • Tippen Sie auf "Blockierte Zeit in Stunden" und auf einen Tag. Legen Sie dann den Zeitraum fest, in dem das Kind das Gerät nicht nutzen darf. Tippen Sie zum Festlegen weiterer Zeiträume auf "Zeitraum hinzufügen".

      Die hellgrauen Blöcke stehen für die erlaubten Zeiten, die roten für die blockierten.

Wenn Sie für das Einloggen bei Norton Family ein Google-Konto verwenden, müssen Sie darauf achten, sich nach Abschluss der Norton Family-Einrichtung in Ihrem Browser aus dem Google-Konto auszuloggen.

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v125229896
Betriebssystem: windows,android,ios
Zuletzt bearbeitet: 08/02/2022