Download-Insight aktivieren oder deaktivieren

Download-Insight schützt den Computer vor unsicheren Dateien, die Sie eventuell nach dem Herunterladen ausführen. Die Option "Download-Insight" ist standardmäßig aktiviert. In diesem Fall benachrichtigt die Download-Insight Sie über die Bewertungsstufen von heruntergeladenen ausführbaren Dateien. Die von Download-Insight gelieferten Reputationsdetails zeigen an, ob die heruntergeladene Datei ohne Risiko installiert werden kann.

Gelegentlich kann es vorkommen, dass "Download-Insight" deaktiviert werden muss. Dies kann der Fall sein, wenn Sie eine unsichere Datei herunterladen möchten. In diesem Fall müssen Sie Download-Insight deaktivieren, damit das Norton-Produkt das Herunterladen der Datei zulässt und diese nicht vom Computer entfernt.

Sie können die Option "Download-Insight" verwenden, um Download Insight zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

Download-Insight aktivieren oder deaktivieren

  1. Klicken Sie im Hauptfenster des Norton-Produkts auf "Einstellungen".

  2. Klicken Sie im Dialogfeld "Einstellungen" auf "Firewall" oder "Netzwerk".

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Angriffs- und Browser-Schutz".

  4. Stellen Sie in der Zeile "Download-Insight" den Schalter "Ein/Aus" auf "Aus" bzw. "Ein".

  5. Klicken Sie auf "Übernehmen".

  6. Wählen Sie bei entsprechender Aufforderung die Dauer für das Deaktivieren der Funktion "Download-Insight" und klicken Sie auf "OK".

  7. Klicken Sie im Fenster "Einstellungen" auf "Schließen".

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v23920640_ns_retail_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 18/06/2018