Andere Produkte

Backup-Satz und -Dateien löschen

Nicht mehr benötigte Backup-Sätze können gelöscht werden. Ist nur ein Backup-Satz vorhanden, kann dieser nicht gelöscht werden. Sie können jedoch einen neuen Backup-Satz erstellen, bevor Sie den alten Backup-Satz löschen.

Manchmal kann ein Ausfall des Backend-Dienstes oder eine Serverwartung das Aktivieren von Cloud-Backup verhindern hindern. Versuchen Sie in solchen Fällen das Aktivieren nach einiger Zeit erneut. Auf der Seite Status der Norton-Services können Sie festzustellen, ob ein Ausfall vorliegt.

Wenn ein Backup-Set gelöscht wird, ändern sich auch die Backup-Details der Dateien, die im Backup-Satz enthalten sind. So werden zum Beispiel die Symbolüberlagerungen und die Registerkarte "Backup" in den Eigenschaften der Datei nicht mehr angezeigt.

Backup-Satz und -Dateien aus dem Cloud-Backup löschen

Das Löschen eines Backup-Satzes ist besonders dann sinnvoll, wenn im sicheren Cloud-Speicher mehr Speicherplatz erforderlich ist.

Zum Löschen eines Backup-Satzes aus dem Cloud-Backup müssen Sie im Dialogfeld "Firewall-Einstellungen" für die Option "Netzwerkkostenerkennung" den Wert "Keine Beschränkung" wählen.

Weitere Informationen finden Sie unter Festlegen der Internetnutzung für ein Norton-Produkt.

Backup-Satz löschen

  1. Öffnen Sie Norton-Gerätesicherheit.

    Klicken Sie im Dialogfeld "Mein Norton" neben "Gerätesicherheit" auf "Öffnen".

  2. Doppelklicken Sie im Hauptfenster des Norton-Produkts auf "Backup" und klicken Sie anschließend auf "Backup-Sätze".

  3. Wählen Sie im Dialogfeld "Backup-Einstellungen" in der Dropdown-Liste "Backup-Satz" den zu löschenden Backup-Satz aus.

  4. Klicken Sie auf "Löschen".

  5. Im Dialogfeld "Backup-Satz löschen" haben Sie folgende Möglichkeiten:

    • Wählen Sie zum Löschen des aktuellen Backup-Satzes die Option "Backup-Satz löschen".

    • Wählen Sie zum Löschen des aktuellen Backup-Satzes und der bereits gesicherten Dateien die Option "Backup-Satz und Dateien löschen".

  6. Klicken Sie auf "Ja".

Löschen eines Backup-Satzes aus dem Konto

  1. Loggen Sie sich bei Ihrem Konto ein.

  2. Klicken Sie auf der Seite "Mein Norton" unter "Cloud-Backup" auf "Backup anzeigen".

    Die vorhandenen aktiven Backup-Sätze werden angezeigt.

  3. Klicken Sie zum Löschen eines Backup-Satzes auf das Mülleimersymbol daneben.

  4. Klicken Sie im Bestätigungsdialogfeld "Backup-Satz löschen" auf "Löschen".

    Klicken Sie auf "Abbrechen", um die Seite "Backup" aufzurufen, ohne den Backup-Satz zu löschen.

Backup-Satz und -Datei aus lokalem Backup löschen

  1. Öffnen Sie Norton-Gerätesicherheit.

    Klicken Sie im Dialogfeld "Mein Norton" neben "Gerätesicherheit" auf "Öffnen".

  2. Doppelklicken Sie im Hauptfenster des Norton-Produkts auf "Backup" und klicken Sie anschließend auf "Backup-Sätze".

  3. Wählen Sie im Dialogfeld "Backup-Einstellungen" in der Dropdown-Liste "Backup-Satz" den zu löschenden Backup-Satz aus.

  4. Klicken Sie auf "Löschen".

  5. Im Dialogfeld "Backup-Satz löschen" haben Sie folgende Möglichkeiten:

    • Wählen Sie zum Löschen des aktuellen Backup-Satzes die Option "Backup-Satz löschen".

    • Wählen Sie zum Löschen des aktuellen Backup-Satzes und der bereits gesicherten Dateien die Option "Backup-Satz und Dateien löschen".

  6. Klicken Sie auf "Ja".

Video: Löschen eines Backup-Satzes und der gesicherten Dateien.


Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v19828921
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 03/02/2022