Andere Produkte

Einrichten der Funktion "Ransomware entfernen" in Norton Mobile Security

Ransomware ist ein Typ Malware, der wichtige Dateien auf dem Gerät sperrt und ein Lösegeld zu deren Freigabe fordert. Wenn das Lösegeld nicht bezahlt wird, wird damit gedroht, dass Daten missbraucht oder gelöscht werden. Die Daten werden verschlüsselt und können erst wieder aufgerufen werden, wenn das Lösegeld gezahlt wird. Es gibt keine Garantie, dass die Daten nach der Lösegeldzahlung freigegeben werden.

Mit der Funktion "Ransomware entfernen" von Norton Mobile Security können Sie Ransomware von einem Gerät entfernen.

Die Funktion "Ransomware entfernen" ist nur für Android-Geräte verfügbar. Unter Android 7.x oder höher ist die Funktion "Ransomware entfernen" standardmäßig aktiviert.

Aktivieren der Funktion "Ransomware entfernen"

  1. Öffnen Sie die App "Norton Mobile Security".

  2. Tippen Sie oben links auf das Menüsymbolund anschließend auf "App-Einstellungen".

  3. Tippen Sie im Abschnitt "Scans" neben "Ransomware entfernen" auf "Einrichten".

  4. Tippen Sie auf "Weiter", um die Geräteadministratoreinstellungen aufzurufen.

  5. Tippen Sie auf "Aktivieren ", um Norton Mobile Security als Geräteadministrator festzulegen.

  6. Stellen Sie neben "Einblenden über anderen Apps zulassen" den Schieberegler auf "Ein", um die Funktion "Ransomware entfernen" auf dem Gerät zu aktivieren.

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v126289637
Betriebssystem: Android
Zuletzt bearbeitet: 08/11/2019