Andere Produkte

Nach der Installation und Aktivierung von Norton Utilities: Nächste Schritte

Norton Utilities steigert die Leistung des Computers mithilfe umfassender Tools für Systemverwaltung und Registrierung.

Über das Hauptfenster können Sie die Hauptfunktionen aufrufen und die Leistung des Computers überwachen.

Einsatz von Norton Utilities

  1. Wählen Sie zum Öffnen von Norton Utilities "Alle Programme > Norton Utilities 16 > Norton Utilities 16".

    Sie können auch auf das Norton Utilities-Symbol auf dem Desktop doppelklicken.

  2. Gewährleisten Sie, dass die neueste Version von Norton Utilities installiert ist. Klicken Sie auf "Smart Update", um nach den neuesten Produkt-Updates zu suchen und sie herunterzuladen.

  3. Machen Sie sich mit dem Dashboard vertraut. Das Dashboard wird angezeigt, wenn Sie Norton Utilities öffnen. Es bietet direkten Zugriff auf die Hauptfunktionen von Norton Utilities.

    Das Dashboard ist in folgende Abschnitte unterteilt:

    • Systemzustand: Unter "Systemzustand" wird der Zustand des Computers grafisch dargestellt. Zeigt die Nadel des Messgeräts in den roten Bereich, ist der Systemzustand problematisch. Wenn sich die Nadel in den grünen Bereich bewegt, zeigt dies eine Verbesserung des Systemzustands an.

    • 1-Klick-Optimierung: Über die 1-Klick-Optimierung können Sie den Computer einfach optimieren. Mit nur einem Klick werden folgende Aufgaben ausgeführt:

      • Registrierungsbereinigung

      • Datenschutzbereinigung

      • Windows-Optimierungen

      • Defragmentierung von Datenträgern

      • Suchen ungenutzter Anwendungen

    Sie können die Optimierung jederzeit anhalten, indem Sie auf das rote Stopp -Symbol klicken.

    Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen guten Systemzustand sicherzustellen: Sie finden eine Liste empfohlener Aktionen, die auf den aktuellen Systemzustand ausgelegt sind, neben der entsprechenden Anzeige.

    • Leistung: Der Abschnitt "Leistung" ist folgendermaßen unterteilt:

      • Lokales Laufwerk: Zeigt eine grafische Zusammenfassung des Speicherplatzes auf den erkannten Laufwerken an.

        • Klicken Sie auf "Reparieren", um die Festplatten zu reparieren und die Leistung des Computers zu verbessern.

        • Klicken Sie auf "Defragmentieren", um Datenträger zu defragmentieren und die Leistung zu optimieren. Der aktuelle Status von "Smart Defrag" wird hier ebenfalls als "Ein" oder "Aus" angezeigt.

      • Windows-Start : Gibt an, wie lange beim Hochfahren von Windows das Laden von Anwendungen von Drittanbietern dauert.

      • Windows-Optimierung : Zeigt das aktuelle auf dem Computer ausgewählte Windows-Optimierungsprofil an.

    • Datenschutz Stellt Informationen zu den Ergebnissen des letzten Datenschutzscans bereit. Zu den Datenschutzinformationen gehören Windows-Verlauf, Internetverlauf und Anwendungsverlauf.

    • Abonnement : Informationen zum Status Ihres Abonnements.

  4. Smart Update : Über den Link "Smart Update" können Sie alle für das Produkt verfügbaren Erweiterungen herunterladen. Sind keine Updates verfügbar, zeigt "Smart Update" an, dass das Produkt auf dem neuesten Stand ist. Ein grünes Häkchen gibt an, dass das Update heruntergeladen und installiert wurde.

Mindestanforderungen für Norton Utilities

Herunterladen der neuesten Version von Norton Utilities

Installieren und Aktivieren von Norton Utilities (online)

Installieren und Aktivieren von Norton Utilities von einer CD?

Konvertieren der Testversion von Norton Utilities in eine Vollversion (online)

Optimieren des Systemzustands mit Norton Utilities

Planen eines Registrierungsscans

Funktionsweise der Registerkarten in Norton Utilities

Willkommen bei Norton Utilities

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v83164281
Betriebssystem: Mac OS X, Windows, Android, iOS
Zuletzt bearbeitet: 11/06/2019