Andere Produkte

Funktionen von Norton Secure VPN

Norton Secure VPN verschlüsselt Internetverbindungen in öffentlichen WLAN-Hotspots, um private Daten wie Kennwörter bei der Nutzung von PCs, Macs oder Mobilgeräten zu schützen.

Mit Norton Secure VPN können Sie einen beliebigen öffentlichen WLAN-Hotspot in ein sicheres virtuelles privates Netzwerk (VPN) konvertieren, um Ihre persönlichen Daten zu schützen und Ihren Standort zu verbergen.

Dies sind die wichtigsten Funktionen und Vorteile von Norton Secure VPN:

Wichtige Funktionen und Vorteile

    • Schutz der Daten, die Sie über öffentliche WLAN-Verbindungen senden und empfangen.

    • Zusätzliche von Banken genutzte Verschlüsselung, um Daten in öffentlichen WLAN-Hotspots zu schützen.

    • Anonymes Surfen im Internet, damit Ihre Privatsphäre geschützt ist.

    • Aufrufen von Apps und Inhalten unterwegs, als ob Sie zu Hause wären.

    • Verschlüsselung Ihrer Daten in einem virtuellen privaten Netzwerk ohne Protokollfunktion, das Ihre Aktivitäten nicht aufzeichnet oder speichert.

    • 60-tägige Geld-zurück-Garantie*

    • Mit erstklassigem Kundensupport von Norton, einem führenden Anbieter von Online-Sicherheitsprodukten.

    • Notausschalter für Android: Deaktiviert die Internetverbindung automatisch und benachrichtigt den Benutzer, wenn die VPN-Verbindung getrennt wird.

    • Die Funktion "WLAN-Sicherheit" von Norton Secure VPN für Android scannt das WLAN, mit dem das Gerät verbunden ist, um gängige Netzwerkbedrohungen wie Man-in-the-Middle-Angriffe (MITM) zu erkennen.

* Weitere Informationen zu Rückgabe/Rückerstattung finden Sie in den Rückerstattungsrichtlinien von Norton.

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v117552006
Betriebssystem: Windows, Mac OS X, Android, iOS
Zuletzt bearbeitet: 20/09/2020