Andere Produkte

Weitere Informationen zu Game Optimizer

Game Optimizer1 ist eine für PCs mit Multikern-CPU patentierte Anwendung. Sie reduziert Unterbrechungen und Leistungseinschränkungen in Spielen und hilft gleichzeitig dabei, die Sicherheit des Computers zu gewährleisten. Durch Isolieren von unwichtigen Anwendungen auf nur einen CPU-Kern können die restlichen Kerne dem Spiel zugewiesen werden.

Game Optimizer hilft folgendermaßen, die Systemleistung beim Ausführen von Spielen zu verbessern:

  • Optimieren der CPU-Nutzung, damit Spiele flüssiger ausgeführt werden können

  • Isolieren unwichtiger Anwendungen auf nur einen CPU-Kern, damit der Rest der CPU dem Spiel zugewiesen werden kann, was dessen Leistung verbessert

  • Automatisches Erkennen von Spielen2

  • Manuelles Hinzufügen von Spielen und Kennzeichnen solcher, die nicht optimiert werden sollen

  • Erhöhen der Bildfrequenz (FPS) und Reduzieren der Latenz

  • Verhindern der Notwendigkeit, den Virenschutz zu deaktivieren durch Dedizieren der CPU-Nutzung für Spiele, was deren Leistung verbessert.

  • Reduzieren zufälliger CPU-Spitzen, die das Spiel verlangsamen können, durch Dedizieren von CPU-Kernen für das Spiel.

Der Prozessor des Computers muss mindestens vier Kerne enthalten, damit Game Optimizer funktioniert.

Funktionsweise

Game Optimizer startet die Optimierung, wenn Sie ein Spiel starten, und bleibt aktiv, bis Sie es beenden. Die Optimierung wird angehalten, wenn Sie den Vollbildmodus eines laufenden Spiels verlassen. Wenn Sie z. B. Alt + Tab drücken, um ein anderes aktives Programm aufzurufen, werden die Spieloptimierung und die Einschränkungen aufgehoben. Wenn Sie dann zum Spiel zurückkehren, wird die Spieleoptimierung fortgesetzt und eingeschränkte Programme können die CPU nicht nutzen.

Da die Anzahl der Hintergrundaktivitäten auf ein Minimum reduziert wird, ist mehr Computerleistung verfügbar, was ideal für Spiele ist. Nachdem Sie das Spiel beendet haben, nimmt Norton 360 alle angehaltenen Aktivitäten wieder auf und führt sie im Hintergrund aus.

Alle wichtigen Norton-Funktionen, die beim Schutz des Computers vor Viren und anderen Sicherheitsbedrohungen helfen, werden im Hintergrund ausgeführt, ohne das Spiel zu unterbrechen.

Prüfen des Status von Game Optimizer

Sie können den Status von Game Optimizer im Infobereich der Taskleiste prüfen. Neben dem Norton-Produktsymbol im Infobereich wird ein grüner Blitz angezeigt, wenn Game Optimizer aktiviert ist. Wenn Sie Game Optimizer deaktivieren, wird das Symbol grau.

Im Spiele-Dashboard wird der Status von Game Optimizer und der Optimierungsstatus der zuletzt gespielten Spiele angezeigt. Außerdem können Sie hier die Einstellungen von Game Optimizer ändern. Mit dem Schalter können Sie die Optimierung für die zuletzt gespielten Spiele aktivieren oder deaktivieren.

Die Funktion "Game Optimizer" ist nur in Norton 360 for Gamers verfügbar.

1Game Optimizer ist nur für Computer mit Windows (außer Windows 10/11 im S-Modus und Windows auf ARM-Prozessoren) mit mindestens vier Prozessorkernen verfügbar.

2Die automatische Erkennung von Spielen basiert auf dem Modus "Vollbilderkennung" mit hoher CPU-Nutzung sowie dem Einsatz eines Startprogramms für Spiele, wenn der Benutzer ein Spiel manuell hinzufügt oder es bereits einmal erkannt wurde. Folgende Startprogramme für Spiele werden derzeit überwacht (Stand: April 2021): Bethesda, Blizzard, Epic Games, ID, Origin, Rockstar Games, Steam, Uplay.

Benötigen Sie weitere Informationen?

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v138219177
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 02/11/2021