Andere Produkte

Beheben des Problems mit Benachrichtigungs-E-Mails von Norton

Wenn Sie keine Benachrichtigungs-E-Mails erhalten, prüfen Sie, ob Ihre E-Mail-Adresse im Konto korrekt ist. Gewährleisten Sie außerdem, dass die E-Mail-Adresse keine Doppelbyte-Zeichen enthält. In Sprachen wie Japanisch sind bestimmte Zeichen doppelt so breit wie normale Buchstaben Zeichen, sogenannte Doppelbyte-Zeichen. Wenn Sie einen Norton Account mit einer solchen E-Mail-Adresse erstellt haben, müssen Sie diese ändern, damit Sie Benachrichtigungs-E-Mails erhalten können.

Nachdem Sie die E-Mail-Adresse verifiziert haben, prüfen Sie den Spam- bzw. Junk-Ordner. Enthält dieser Benachrichtigungs-E-Mails, markieren Sie diese als "kein Spam/Junk" Dadurch wird verhindert, dass die E-Mails im Spam-/Junk-Ordner landen. Wenn Sie zwar eine Begrüßungs-E-Mail, aber keine Benachrichtigungen erhalten haben, ist es möglich, dass bis jetzt nichts Wichtiges erkannt wurde.

So verifizieren Sie Ihre E-Mail-Adresse

  1. Loggen Sie sich bei Ihrem Konto ein.

  2. Verifizieren Sie unter "Kontoeinstellungen" in der Zeile "E-Mail-Adresse und Kennwort" Ihre E-Mail-Adresse.

  3. Wenn Sie die E-Mail-Adresse ändern möchten, klicken Sie auf das Symbol neben der aktuellen E-Mail-Adresse und gehen Sie wie folgt vor:
  4. Bestätigen Sie Ihr aktuelles Kennwort und geben Sie dann die neue E-Mail-Adresse ein.

  5. Klicken Sie auf "E-Mail-Adresse aktualisieren".

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v126247065
Betriebssystem: Windows, Mac OS X, Android, iOS
Zuletzt bearbeitet: 26/11/2021