Anzeigen von Geräten in der Netzwerkübersicht

Das Dialogfeld "Netzwerkübersicht" bietet eine grafische Darstellung der Geräte im Netzwerk, mit denen Ihr Computer verbunden ist. Sie können die Details der einzelnen Geräte wie Gerätename, Sicherheitsstatus und IP-Adresse anzeigen.

Darüber hinaus enthält das Fenster "Netzwerkübersicht" den Sicherheitsstatus der folgenden Computer:

  • des Computers, auf dem Sie gerade den Status der Remote-Überwachung anzeigen ("Mein PC")

  • Computer, die remote überwacht werden

Die Vertrauensstufe des Geräts wird in der Netzwerkübersicht unten beim Symbol angezeigt.

Norton Internet Security Computer Bild Edition zeigt die Geräte in der folgenden Reihenfolge an:

  • Mein PC

  • Geräte mit Online-Verbindungsstatus

  • Geräte mit Offline-Verbindungsstatus

Wenn Sie ein neues Gerät mit Ihrem Netzwerk verbinden, aktualisiert Norton Internet Security Computer Bild Edition automatisch das Fenster "Netzwerkübersicht" und zeigt das Gerät an.

In Norton Internet Security Computer Bild Edition müssen Sie den Symantec Security Driver konfigurieren, um die Netzwerkübersicht öffnen zu können. Während der Ausführung von LiveUpdate können Sie den Symantec Security Driver nicht installieren. Sie müssen vor der Installation des Symantec Security Driver entweder warten, bis Norton LiveUpdate abgeschlossen ist, oder die Norton LiveUpdate-Sitzung beenden.

So zeigen Sie Geräte in der Netzwerkübersicht an

  1. Klicken Sie im Hauptfenster von Norton Internet Security Computer Bild Edition auf "Erweitert".

  2. Klicken Sie unter "Netzwerkschutz" auf "Netzwerkübersicht".

  3. Bei Anzeige des Fensters "Produktkonfiguration" klicken Sie auf "Weiter".

    Das Fenster "Produktkonfiguration" wird angezeigt, wenn Sie zum ersten Mal auf "Netzwerkübersicht" klicken. Das Teilfenster "Produktkonfiguration" hilft Ihnen beim Installieren des Symantec Security Driver, der zur Anzeige des Fensters "Netzwerkübersicht" erforderlich ist. Während der Installation des Symantec Security Driver wird Ihre Netzwerkverbindung vorübergehend unterbrochen.

  4. Wenn das Fenster "Netzwerksicherheit" angezeigt wird, klicken Sie auf "OK".

    Im Fenster "Netzwerksicherheit" können Sie eine Übersicht über die Funktionen der Netzwerkübersicht anzeigen. Das Fenster "Netzwerksicherheit" wird bei folgenden Instanzen angezeigt:

    • wenn Sie das Fenster "Netzwerkübersicht" zum ersten Mal öffnen

    • Beim Einschalten des Begrüßungsbildschirms unter "Netzwerkübersicht" im Fenster "Einstellungen"

    Wenn das Fenster "Netzwerksicherheit" zukünftig nicht mehr geöffnet werden soll, aktivieren Sie "Nicht mehr anzeigen", bevor Sie auf "OK" klicken.

  5. In der Dropdown-Liste "Netzwerkdetails" wählen Sie das Netzwerk aus, das das Gerät auflistet, von dem Sie die Details anzeigen wollen.

So zeigen Sie die Details für ein Gerät auf der Netzwerkübersicht an

  • Klicken Sie im Fenster "Netzwerkübersicht" auf ein Gerätesymbol.

    Mithilfe der Pfeiltasten können Sie die in der Netzwerkübersicht aufgelisteten Geräte anzeigen.

    Der Abschnitt für Gerätedetails befindet sich unterhalb der Netzwerkübersicht und enthält die folgenden Angaben:

    Gerätename

    Zeigt den Namen des Geräts an.

    Standardmäßig wird im Fenster "Netzwerkübersicht" der NetBIOS-Name des jeweiligen Computers angezeigt. Jedoch zeigt die Netzwerkübersicht den Namen des Geräts als NEU an, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

    • Das Gerät hat keinen NetBIOS-Namen.

    • Das Gerät verfügt über eine aktivierte Firewall.

    Im Fenster "Gerätedetails bearbeiten" können Sie den Namen des Geräts ändern.

    Adapterhersteller

    Zeigt den Namen des Herstellers des Netzwerkadapters für das Gerät an.

    Der Name des Adapterherstellers basiert auf der physischen Adresse (auch: Media Control Access-Adresse, MAC-Adressen) des Geräts.

    Kategorie

    Zeigt die Kategorie, zu dem das Gerät gehört.

    Das Symbol für die Gerätekategorie liefert Einzelheiten zum Verbindungs- und Sicherheitsstatus. Norton Internet Security Computer Bild Edition kennzeichnet alle unbekannten Geräte als NEU und wählt die Kategorie GENERISCHES GERÄT für sie.

    Diese Kategorie kann mehrere Computergeräte umfassen, z. B. Drucker, Datenträgergeräte und Spielkonsolen.

    Im Fenster "Gerätedetails bearbeiten" können Sie die Kategorie des Geräts ändern.

    Sicherheitsstatus

    Zeigt, wie gut der Computer vor Bedrohungen, Risiken und Schäden geschützt ist.

    Der Sicherheitsstatus wird nur für Mein PC und für die im Remote-Betrieb überwachten Computer angezeigt.

    Remote-Überwachung

    Zeigt den Verbindungsstatus der Remote-Überwachung an.

    Folgende Optionen stehen zur Auswahl:

    • EIN

    • AUS

    Sie können die Remote-Überwachung für einzelne Computer oder für alle von Ihnen remote überwachten Computer deaktivieren.

    Vertrauensstufe

    Zeigt die Zugriffsebene für ein Remote-Gerät an, mit der eine Verbindung zu Ihrem Computer hergestellt wird.

    Die erste Netzwerkvertrauensstufe hängt von der Konfiguration Ihres Computers ab. Sie können für alle Geräte, außer für Ihren Computer (Mein PC), Vertrauensstufen festlegen.

    Verbindung

    Zeigt den Status der Verbindung an.

    Folgende Optionen stehen zur Auswahl:

    • ONLINE

    • OFFLINE

    Physische Adresse

    Zeigt die physische Adresse (auch als Media Access Control- oder MAC-Adresse bezeichnet) des Computers oder Geräts an.

    IP-Adresse

    Zeigt die IP-Adresse des Computers oder Geräts an.

    Wenn Sie die IP-Adresse eines Geräts ändern, wird die neue IP-Adresse dieses Geräts im Fenster "Netzwerkübersicht" angezeigt, wenn Sie die Liste aktualisieren.

    Von IPS-Scans ausgeschlossen

    Gibt an, ob das Gerät von Intrusion Prevention-Scans ausgeschlossen ist.

    Sie können ein vertrauenswürdiges Gerät vom Intrusion Prevention-Scan ausschließen. Wenn Sie ein vertrauenswürdiges Gerät aus dem Intrusion Prevention-Scan ausschließen, stuft Norton Internet Security Computer Bild Edition dieses Gerät als vertrauenswürdig ein und scannt keine Informationen, die von diesem Gerät empfangen werden. Dadurch wird die Netzwerkgeschwindigkeit des Computers erhöht, und das vertrauenswürdige Gerät kann rasch auf Ihr Gerät zugreifen.

Hinzufügen eines Geräts zur Netzwerkübersicht

Bearbeiten von Gerätedetails

Anzeigen von Geräten in der Netzwerkübersicht

Informationen zur Netzwerkübersicht

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v9802256_nis_computer_bild_2013_de_de
Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Zuletzt bearbeitet: 16/05/2012