Blockieren und Zulassen von Apps

Norton Family überwacht ständig die Apps, die Ihr Kind auf dem Android-Gerät installiert oder deinstalliert. Sie können eine App blockieren, wenn Sie glauben, dass diese für Ihr Kind ungeeignet ist. Über die Norton Family-App oder die Website von Norton Family können Sie eine derzeit auf dem Android-Gerät installierte App blockieren. Wenn Sie eine Anwendung blockieren, kann Ihr Kind diese dann nicht auf seinem Gerät nutzen.

So blockieren Sie Apps über die Website von Norton Family

  1. Loggen Sie sich bei Norton Family ein.

  2. Klicken Sie auf "Hausregeln".

  3. Klicken Sie im linken Teilfenster auf "App".

    Die derzeit auf dem Android-Gerät installierten Apps werden angezeigt.

  4. Klicken Sie auf die auf dem Android-Gerät zu blockierenden Apps. Wenn Sie auf "Alle auswählen" klicken, werden alle Apps auf dem Gerät blockiert.

  5. Klicken Sie auf "Speichern".

So blockieren Sie Apps auf einem Android-Gerät zu bzw. blockieren sie

  1. Loggen Sie sich bei der App "Norton Family" im Elternmodus ein.

  2. Tippen Sie auf das zu verwaltende Kind.

  3. Tippen Sie auf die Registerkarte "Regeln".

  4. Tippen Sie unter "Aktivitäten" auf "App-Überwachung".

  5. Führen Sie auf der Seite "App-Überwachung" einen der folgenden Schritte aus:

    • Aktivieren Sie zum Blockieren einer App das Kontrollkästchen neben der App.

    • Deaktivieren Sie zum Zulassen einer App das Kontrollkästchen neben der App.

Wenn Sie eine App über das Android-Gerät blockieren, wird die App auch auf der Norton Family-Website als blockiert angezeigt und umgekehrt.

Wissenswertes zur Überwachung von Apps

App-Überwachung aktivieren oder deaktivieren

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v91552144_NF_Help_de_de
Betriebssystem: Windows, iOS, Android
Zuletzt bearbeitet: 15/10/2015