Ziehen von Dateien in das Dialogfeld "Dateien schreddern" in Norton Utilities 16.0 ist nicht möglich.

Norton Utilities 16 wird standardmäßig von der 32-Bit-Version von Windows unterstützt. Alle Hauptfunktionen von Norton Utilities 16 sind unter einer 64-Bit-Version von Windows verfügbar, außer "Dateischredder".

Damit Sie Dateien in das Fenster "Dateien schreddern" unter einer 64-Bit-Version von Windows ziehen können, müssen Sie eventuell die Benutzerkontensteuerung vorübergehend deaktivieren. Weitere Informationen finden Sie unter Aktivieren und Deaktivieren der Benutzerkontensteuerung.

Norton Utilities 16 unter einer 64-Bit-Version von Windows unterstützt das Ziehen von Dateien nur bedingt. Sie können aber die zu schreddernden Dateien manuell hinzufügen.

Schreddern von Dateien mit Norton Utilities

  1. Starten Sie Norton Utilities.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte "Datenschutz" auf "Dateien schreddern".

  3. Klicken Sie unten links auf "Hinzufügen " und dann auf "Datei hinzufügen" bzw. "Ordner hinzufügen".

    Wählen Sie die zu schreddernden Dateien bzw. Ordner aus.

  4. Klicken Sie auf "Schreddern".

    Die Dateien bzw. Ordner werden permanent gelöscht und können nicht wiederhergestellt werden. Prüfen Sie daher die List, bevor Sie das Schreddern bestätigen.

  5. Klicken Sie in der Warnung "Norton Utilities" auf "Ja".

  6. Klicken Sie auf "Weiter".

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v89018101_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 23/08/2016