Die Systemwiederherstellung ist deaktiviert und Wiederherstellungspunkte werden gelöscht, wenn ich die 1-Klick-Optimierung in Norton Utilities 16.0 unter Windows XP ausführe.

SCHRITT 1

Aktivieren der Systemwiederherstellung

  1. Drücken Sie gleichzeitig die Windows - und die R -Taste, um das Dialogfeld "Ausführen" zu öffnen.

  2. Geben Sie folgenden Text ein und drücken Sie die Eingabetaste :

    sysdm.cpl

  3. Klicken Sie im Fenster "Systemeigenschaften" auf "Systemwiederherstellung".

  4. Deaktivieren Sie die Option "Systemwiederherstellung deaktivieren".

  5. Klicken Sie auf "Übernehmen" und dann auf "OK".

Sollen die Systemwiederherstellungspunkte beibehalten und ein anderes Leistungsprofil (z. B. "Ausgeglichen" oder "Beste Leistung" verwendet werden, gehen Sie zu Schritt 3.

SCHRITT 2

Anpassen der Windows-Optimierung

  1. Doppelklicken Sie auf dem Windows-Desktop auf das Symbol "Norton Utilities 16".

  2. Klicken Sie im Hauptproduktfenster unter "Norton Utilities" auf "Leistung".

  3. Klicken Sie im rechten Teilfenster unter "Wählen Sie Ihre Aktion aus" auf "Windows optimieren".

  4. Wählen Sie das Leistungsprofil "Beste Leistung" aus.

    Wenn Sie kein Leistungsprofil auswählen können, schieben Sie den Schieberegler neben "Windows optimieren" in die Stellung "Leistungsprofile sind aktiviert"

  5. Klicken Sie auf "Übernehmen".

SCHRITT 3

Ändern der Einstellungen für die 1-Klick-Optimierung

  1. Doppelklicken Sie auf dem Windows-Desktop auf das Symbol "Norton Utilities 16".

  2. Klicken Sie im Hauptproduktfenster unter "Norton Utilities" auf "Einstellungen".

  3. Ziehen Sie den Schieberegler unter "Allgemeine Einstellungen" nach links, um "Windows-Optimierung" zu deaktivieren.

  4. Klicken Sie auf "Speichern".

SCHRITT 4

Ändern der Einstellungen für die Systemwiederherstellung

  1. Drücken Sie gleichzeitig die Windows - und die R -Taste, um das Dialogfeld "Ausführen" zu öffnen.

  2. Geben Sie Folgendes ein und drücken Sie die Eingabetaste.

    services.msc

  3. Klicken Sie in der Liste der Dienste mit der rechten Maustaste auf "Systemwiederherstellungsdienst" und wählen Sie im Kontextmenü die Option "Einstellungen".

  4. Vergewissern Sie sich, dass "Starttyp" auf "Automatisch" und "Dienststatus" auf "Gestartet" eingestellt sind.

  5. Klicken Sie auf "Übernehmen".

  6. Starten Sie den Computer neu.

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v88508785_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows XP
Zuletzt bearbeitet: 09/09/2015