Beim Sichern bzw. Wiederherstellen von Dateien mit Norton Online Backup oder Norton 360 wird der Fehler "SSL-Validierungsfehler 1070(536871982)" angezeigt.

Norton Online Backup nutzt SSL (Secure Socket Layer), um zu gewährleisten, das beim Sichern wichtiger Daten der Computer nur mit dem Backup- und Wiederherstellungsserver von Norton verbunden ist. Die Einstellungen auf dem Computer verhindern eventuell die Verifizierung durch Norton, wenn der Norton Online Backup-Client oder Norton 360 mit einem vertrauenswürdigen Norton-Server kommunizieren kann.

Werden in Ihrem Unternehmen Gruppenrichtlinien zum Verwalten von Windows-Computern genutzt, hat der Systemadministrator eventuell die Funktion zum Aktualisieren von Zertifikaten deaktiviert oder den Einsatz des Zertifikatserver des Unternehmens erzwungen. Der Administrator muss bestätigen, dass der Computer Zertifikat-Updates korrekt basierend auf der Richtlinie des Unternehmens erhalten kann.

Unter Windows XP Service Pack 2 und Service Pack 3 ist die Komponente "Aktualisierung von Stammzertifikaten" standardmäßig aktiviert. Wurde diese Funktion auf dem Computer deaktiviert, können Sie sie folgendermaßen aktivieren:

Komponente "Aktualisierung von Stammzertifikaten" unter Windows XP:

  1. Drücken Sie die Windows - und die R -Taste, um das Dialogfeld "Ausführen" zu öffnen.

  2. Geben Sie Folgendes ein und drücken Sie die Eingabetaste.

    appwiz.cpl

  3. Klicken Sie im linken Teilfenster auf "Windows-Komponenten hinzufügen/entfernen".

  4. Aktivieren Sie in der List der installierten Komponenten den Eintrag "Aktualisierung von Stammzertifikaten".

  5. Folgen Sie den Anweisungen zum Abschließen des Assistenten.

Weitere Informationen zum Windows-Stammzertifikat finden Sie in den folgenden Support- und Technet-Artikeln von Microsoft:

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v87207773_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 16/07/2015