Konfigurieren von Energieverwaltungsoptionen zum Optimieren der Leistung

Konfigurieren der Energieverwaltung unter Windows

  1. Drücken Sie die Windows - und die R -Taste, um das Dialogfeld "Ausführen" zu öffnen.

  2. Geben Sie Folgendes ein und drücken Sie die Eingabetaste.

    powercfg.cpl

  3. Führen Sie je nach Windows-Version einen der folgenden Schritte aus:

    • Windows 8/7/Vista: Wählen Sie im Dialogfeld "Energieoption" unter "Wählen Sie einen Energiesparplan aus" die Option Hohe Leistung.

      Sie müssen eventuell auf den Pfeil nach unten klicken, damit die Option sichtbar ist.

    • Windows XP: Wählen Sie im Dialogfeld "Eigenschaften von Energieoptionen" unter "Energieschemas" die Option "Immer aktiv".

      Falls verfügbar, ändern Sie die Einstellungen für Standby und Ruhezustand auf "Nie".

  4. Klicken Sie auf "Änderungen speichern" bzw. "OK".

Konfigurieren der Energieverwaltung unter Mac OS

  1. Klicken Sie in der Menüleiste auf das Apfelsymbol. Wählen Sie die Option "Systemeinstellungen"

  2. Wählen Sie in den Systemeinstellungen in der Liste "Hardware" den Eintrag "Energie sparen".

  3. Nehmen Sie folgende Einstellungen vor, um die Leistung des Computers zu optimieren:

    • Schieben Sie den Regler neben "Ruhezustand für Computer" auf "Nie".

    • Damit die Festplatte aktiv bleibt, deaktivieren Sie die Option "Wenn möglich, Ruhezustand für Festplatten aktivieren".

    • Deaktivieren Sie die Option "Aktivieren des Ruhezustands über Ein-/Ausschalter ermöglichen", um ein Versehentliches Aktivieren des Ruhezustands zu vermeiden.

  4. Schließen Sie das Dialogfeld "Energie sparen".

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v85131538_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows 8, Windows 7, Windows Vista, Windows XP, Mac OS X 10.8.x, Mac OS X 10.7.x, Mac OS X 10.6.x, Mac OS X 10.5.x
Zuletzt bearbeitet: 04/03/2013