Nach dem Ausführen von LiveUpdate wird im Norton-Produkt der Fehler "3047,58" oder "3047,4000" angezeigt und der Computer stürzt mit einem blauen Bildschirm ab

SCHRITT 1

Starten Sie den Computer im abgesicherten Modus

  1. Schließen Sie alle Programme.

  2. Drücken Sie die Windows - und die R -Taste, um das Dialogfeld "Ausführen" zu öffnen.

  3. Geben Sie Folgendes ein und drücken Sie die Eingabetaste.

    msconfig

    Wird das Dialogfeld "Benutzerkontensteuerung" angezeigt, klicken Sie auf "Ja" bzw. "Weiter".

  4. Aktivieren Sie im Systemkonfigurationsprogramm auf der Registerkarte "Boot" die Option "Sicherer Start".

    Windows XP: Aktivieren Sie im Systemkonfigurationsprogramm auf der Registerkarte BOOT.INI die Option /SAFEBOOT.

  5. Klicken Sie auf "OK".

  6. Wenn Sie gebeten werden, den Computer neu zu starten, klicken Sie auf Neustart.

    Der Computer wird im abgesicherter Modus neu gestartet, was einige Minuten dauert.

SCHRITT 2

Deinstallieren der SMR-Treiber

  1. Drücken Sie die Windows - und die R -Taste, um das Dialogfeld "Ausführen" zu öffnen.

  2. Geben Sie Folgendes ein und drücken Sie die Eingabetaste.

    devmgmt.msc

    Wird das Dialogfeld "Benutzerkontensteuerung" angezeigt, klicken Sie auf "Ja" bzw. "Weiter".

  3. Wählen Sie im Dialogfeld "Gerätemanager" im Menü "Ansicht" die Option "Ausgeblendete Geräte anzeigen".

  4. Erweitern Sie im Dialogfeld "Geräte-Manager" den Abschnitt "Nicht-PnP-Treiber".

  5. Klicken Sie unter "Nicht-PnP-Treiber" mit der rechten Maustaste je nach Betriebssystem auf einen der folgenden Einträge und klicken Sie anschließend auf "Deinstallieren" :

    • SMR210

    • SMR250

    • SMR300

    • SMR310

    • SMR311

  6. Beenden Sie den Geräte-Manager.

SCHRITT 3

Löschen der SMR-Treiberdateien

  1. Öffnen Sie Windows Explorer.

  2. Wechseln Sie zu folgendem Ordner:

    C:\Windows\System32\Drivers\

  3. Wählen Sie die folgenden Dateien aus und klicken Sie auf "Löschen".

    • SMR210.sys

    • SMR250.sys

    • SMR300.sys

    • SMR310.sys

    • SMR311.sys

SCHRITT 4

Starten Sie den Computer im normalen Modus.

  1. Schließen Sie alle Programme.

  2. Drücken Sie die Windows - und die R -Taste, um das Dialogfeld "Ausführen" zu öffnen.

  3. Geben Sie Folgendes ein und drücken Sie die Eingabetaste.

    msconfig

    Wird das Dialogfeld "Benutzerkontensteuerung" angezeigt, klicken Sie auf "Ja" bzw. "Weiter".

  4. Deaktivieren Sie im Systemkonfigurationsprogramm auf der Registerkarte "Boot" die Option "Sicherer Start".

    Windows XP: Deaktivieren Sie im "Systemkonfigurationsprogramm" auf der Registerkarte "BOOT.INI" die Option "/SAFEBOOT".

  5. Klicken Sie auf "OK".

  6. Wenn Sie gebeten werden, den Computer neu zu starten, klicken Sie auf Neustart.

    Der Computer wird im normalen Modus neu gestartet, was einige Minuten dauert.

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v84590032_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 22/05/2015