Beim Einloggen in den Identity Safe-Speicher wird folgender Fehler angezeigt: "Zeitüberschreitung. Prüfen Sie die Netzwerkverbindung und versuchen Sie es erneut."

Auf der Seite Status der Norton-Services können Sie nachprüfen, ob es sich um ein bekanntes Computerproblem oder einen Ausfall handelt.

Diese Schritte beziehen sich auf die aktuelle Version des Norton-Produkts. Falls eine ältere Version installiert ist oder Sie die Produktversion nicht wissen, rufen Sie das Norton Update Center auf.

SCHRITT 1

Zugriff auf den Speicher über den Webbrowser prüfen

  1. Loggen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Kennwort bei der Website von Norton Identity Safe ein.

  2. Geben Sie im Dialogfeld "Speicher öffnen" das Kennwort für Ihren Online-Speicher ein und klicken Sie auf "Speicher öffnen".

    Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit Schritt 2 fort.

SCHRITT 2

Netzwerkkostenerkennung deaktivieren

  1. Starten Sie das Norton-Produkt.

  2. Klicken Sie auf "Einstellungen".

  3. Klicken Sie unter "Detaillierte Einstellungen" auf "Firewall". Schieben Sie auf der Registerkarte "Allgemeine Einstellungen" neben "Netzwerkkostenerkennung" den Regler auf "Aus".

  4. Klicken Sie auf "Übernehmen" und dann auf "Schließen".

    Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit Schritt 3 fort.

SCHRITT 3

Vorübergehend beim Norton Identity Safe-Speicher ausloggen

  1. Loggen Sie sich auf dem Computer und allen anderen Geräten beim Norton Identity Safe-Speicher aus.

  2. Starten Sie den Computer neu.

  3. Loggen Sie sich auf dem Computer beim Norton Identity Safe-Speicher ein.

    Wird der Fehler "Ihr Norton Account ist vorübergehend aufgrund zu vieler fehlgeschlagener Einloggversuche gesperrt..." angezeigt, warten Sie eine Stunde, bis Sie sich erneut auf einem Ihrer Geräte bei Ihrem Identity Safe-Speicher einloggen.

    Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit Schritt 4 fort.

SCHRITT 4

Tool "Norton Remove and Reinstall" herunterladen und installieren

    Falls Norton Family installiert ist, deinstallieren Sie es, bevor Sie das Tool "Norton Remove and Reinstall" ausführen.

  1. Laden Sie das Tool Norton Remove and Reinstall herunter.

    Speichern Sie die Datei auf dem Windows-Desktop. In bestimmten Browsern wird die Datei automatisch in einem Standardordner abgelegt.

  2. Drücken Sie zum Öffnen des Dialogfelds "Downloads" im Browser Strg + J.

  3. Doppelklicken Sie auf das Symbol "NRnR".

  4. Lesen Sie die Lizenzvereinbarung und klicken Sie auf "Ich stimme zu".

  5. Klicken Sie auf "Remove and Reinstall" und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

    Falls das Produkt von Ihrem Service Provider stammt, ist ggf. die Schaltfläche "Nur entfernen" verfügbar. Klicken Sie auf "Nur entfernen".

  6. Klicken Sie auf "Weiter" bzw. "Entfernen".

  7. Klicken Sie auf "Jetzt neu starten".

    Folgen Sie nach dem Neustart den Anweisungen zum erneuten Installieren des Norton-Produkts.

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v80736480_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 16/11/2016