Symantec pcAnywhere 12.5 SP4: Versionshinweise

Neue Funktionen

    • Verwendet eine aktualisierte Verschlüsselungsmethode zur Absicherung der Host- und Remote-Kommunikation und -Daten

    • Unterstützung für Windows Server 2008 R2 und Mac OS 10.7.x hinzugefügt

Systemanforderungen

  • Für die Installation der einzelnen Komponenten von Symantec pcAnywhere gelten folgende Systemanforderungen:

    • Unterstützte Betriebssysteme für die Vollversion von Symantec pcAnywhere :

      • Windows 7 (Home/Professional/Ultimate)

      • Windows Vista (Home/Enterprise/ Ultimate)

      • Windows XP (Home und Professional/Windows XP Tablet und Media Center Edition/Embedded und WEPOS)

      • Windows 2000 (Professional/Server/Advanced Server)

      • Windows Server 2003 (Standard/Enterprise)

      • Windows Server 2008

      • Windows Server 2008 R2

    • Unterstützte Betriebssysteme für Symantec pcAnywhere Thin Host :

      • Windows 7 (Home/Professional/Ultimate)

      • Windows Vista (Home/Enterprise/ Ultimate)

      • Windows XP (Home und Professional/Windows XP Tablet und Media Center Edition/Embedded und WEPOS)

      • Windows 2000 (Professional/Server/Advanced Server)

      • Windows Server 2003 (Standard/Enterprise)

      • Windows Server 2008

      • Windows Server 2008 R2

      • Red Hat Enterprise Linux 4.0

      • SUSE Linux Enterprise 10.0

      • Mac OS X 10.5.x

      • Mac OS X 10.6.x

      • Mac OS X 10.7.x

    • Unterstützte Betriebssysteme für Symantec Packager :

      • Windows Vista (Home/Enterprise/ Ultimate)

      • Windows XP (Professional)

      • Windows 2000 (Professional/Server/Advanced Server)

      • Windows Server 2003 (Standard/Enterprise)

    • Hardwareanforderungen :

      • Die von Microsoft (für Windows) oder Apple (für Mac) für das installierte Betriebssystem angegebenen Mindesthardwareanforderungen müssen erfüllt sein

Upgrade auf Symantec pcAnywhere 12.5 SP4

  • Symantec pcAnywhere 12.5 SP4 enthält aktualisierte Sicherheits- und Kommunikationserweiterungen. Die neue Version ist nicht abwärtskompatibel und stellt aufgrund des geänderten Sicherheitsmodells keine Verbindungen zu früheren Versionen von pcAnywhere her. Symantec empfiehlt die Installation der neuesten aktualisierten und abgesicherten 12.5 SP4-Version des Produkts. Weitere Informationen zum Herunterladen von Symantec pcAnywhere 12.5 SP4 erhalten Sie hier: Beziehen von Symantec pcAnywhere 12.5 SP4.

    Symantec stellt aufgrund bekannter Sicherheitsrisiken keine Fehlerkorrekturen für vorhandene Versionen von pcAnywhere bereit. Wenn Sie pcAnywhere 11.x oder frühere Versionen von pcAnywhere installiert haben, müssen Sie die vorhandene Version deinstallieren, bevor Sie pcAnywhere 12.5 SP4 installieren.

In pcAnywhere 12.5 SP4 entfernte Funktionen

  • Die folgenden Funktionen sind in pcAnywhere 12.5 SP4 nicht mehr verfügbar:

    • Access Server

    • Symantec pcAnywhere Web Remote

    • Symantec pcAnywhere Mobile Host

    • Symantec pcAnywhere CrossPlatform für Remote und Host

    • Symantec pcAnywhere Gateway

    • Host Assessment Tool

    • Host Administrator Tool

    • Package Deployment Tool

    • Web Deployment Tool

    • Unterstützung für NetBIOS- und SPX-Verbindungstypen

    • Unterstützung für alle Authentifizierungstypen mit Ausnahme von pcAnywhere, NT und AD für Windows/pcAnywhere sowie Apple Open Directory für Mac/pcAnywhere und Linux PAM für Linux

    • Option zur Aktivierung der Groß- und Kleinschreibung für Kennwörter auf der Registerkarte "Sicherheitsoptionen" im Dialogfeld mit den Eigenschaften für den Host

    • Option zur Bereitstellung eines Thin Host, wenn der Host nicht im pcAnywhere-Dialogfeld "Schnellverbindung" angezeigt wird

    • Registerkarte "Verschlüsselung" im Dialogfeld "pcAnywhere-Optionen"

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v78694032_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Mac OS X 10.5.x, Mac OS X 10.6.x, Mac OS X 10.7.x, Windows 2000 Server, Windows 7, Windows Server 2003, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2, Windows Vista, Windows XP, Linux
Zuletzt bearbeitet: 25/03/2013