Konfigurieren der Funktion "Anti-Theft" von Norton Mobile Security

Sie können in Norton Mobile Security die Funktion "Anti-Theft" auf einem Android-Gerät konfigurieren.

Ist Norton Mobile Security auf einem iPhone bzw. iPad installiert, ist "Anti-Theft" automatisch aktiviert und kann nicht manuell deaktiviert werden.

Konfigurieren von "Anti-Theft" auf einem Android-Gerät

  1. Rufen Sie von der Startseite aus Norton Mobile Security auf.

  2. Tippen Sie in der linken oberen Ecke auf das Menüsymbol und anschließend auf "App-Einstellungen".

  3. Aktivieren Sie unter "Anti-Theft" die Option "Geräteadministrator".

    Diese Option muss aktiviert sein, damit andere Norton Mobile Security nicht deinstallieren können und die Funktionen "Löschen" und "Sperren" verfügbar sind.

  4. Tippen Sie im Dialogfeld "Geräteadministrator" zur Bestätigung auf "Aktivieren" und anschließend nochmals auf "Aktivieren".

  5. Sollen die Daten auf dem Gerät nach 10 vergeblichen Freigabeversuchen gelöscht werden, aktivieren Sie die Funktion "Sicherheitslöschung".

  6. Soll das Gerät beim Entfernen oder Austauschen der SIM-Karte gesperrt werden, aktivieren Sie die Funktion "SIM-Kartensperrung".

    Die SIM-Kartensperrung ist nur für Android-Mobiltelefone verfügbar. Außerdem werden Dual-SIM-Geräte nicht unterstützt.

  7. Beenden Sie Norton Mobile Security, wenn Sie die Einstellungen für den Diebstahlschutz aktualisiert haben.

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v78021963_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Android, iOS
Zuletzt bearbeitet: 29/11/2016