Firewall-Regeln: Kommunikation

Internetkommunikationen verwenden verschiedene Protokolle und Ports. Sie können den Protokolltyp und die Ports als Kriterien in einer Firewall-Regel angeben.

Wählen Sie die Protokolle für die Regel aus. Folgende Optionen stehen zur Verfügung:

TCP

Die Regel gilt für TCP- (Transmission Control Protocol-) Übertragungen.

UDP

Die Regel gilt für UDP- (User Datagram Protocol-) Übertragungen.

TCP und UDP

Die Regel gilt sowohl für TCP- als auch UDP-Übertragungen.

ICMP

Die Regel gilt für ICMP- (Internet Control Message Protocol-) Übertragungen.

Diese Option ist nur verfügbar, wenn Sie eine allgemeine Regel hinzufügen oder ändern.

ICMPv6

Die Regel gilt für ICMPv6- (Internet Control Message Protocol for Internet Protocol version 6-) Übertragungen.

Diese Option ist nur verfügbar, wenn Sie eine allgemeine Regel hinzufügen oder ändern.

Alle

Die Regel gilt für alle unterstützten Protokolle.

Wenn Sie diese Option auswählen, können Sie die Kommunikationstypen oder Ports, für die die Regel gilt, nicht angeben.

Bei UDP-Datenübertragungen analysiert die Regel nur das erste Datagramm (Datenpaket). Wird die Regel angewendet, wird für alle nachfolgenden UDP-Datagramme, die in eine beliebige Richtung zwischen denselben beiden Endpunkten fließen, dieselbe Aktion verwendet.

Wählen Sie die Ports für die Regel aus. Folgende Optionen stehen zur Verfügung:

Alle Kommunikationstypen (alle Ports, lokal und remote)

Die Regel gilt für Übertragungen, die einen beliebigen Port verwenden.

Nur die Kommunikationen, die allen unten aufgeführten Typen und Ports entsprechen

Die Regel gilt für die aufgeführten Ports. Sie können der Liste Ports hinzufügen oder Ports daraus entfernen.

Sie können die Ports angeben, indem Sie sie aus den aufgelisteten Ports auswählen, oder indem Sie bestimmte Ports oder Portbereiche hinzufügen. Wenn Sie ICMP oder ICMPv6 auswählen, müssen Sie die Befehle angeben. Wählen Sie hierzu einen Befehl aus den aufgelisteten Befehlen aus oder fügen Sie einen bestimmten Befehl bzw. Befehlsbereich hinzu.

Wenn Sie diese Option auswählen, wird die Schaltfläche "Hinzufügen" verfügbar. Mit dieser Option können Sie einen Port oder einen Befehl angeben. Mit der Schaltfläche "Entfernen" können Sie jedes beliebige Element aus der Liste entfernen.

Verwenden des Assistenten zum Hinzufügen von Regeln

Firewall-Regeln

Hinzufügen von Allgemeinen und Programmregeln

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v7762398_nis_computer_bild_2013_de_de
Betriebssystem: Windows 8, Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Zuletzt bearbeitet: 15/02/2011