Backup nicht möglich

Wenn Sie versuchen, eine Sicherheitsbedrohung zu beheben, entfernt Norton Internet Security Computer Bild Edition die Bedrohung vom Computer. Es kann vorkommen, dass Norton Internet Security Computer Bild Edition den Virus mit den aktuellen Virendefinitionen nicht entfernen kann. In so einem Fall isoliert Norton Internet Security Computer Bild Edition die Bedrohung automatisch. Die entsprechenden Dateien werden an einen sicheren Speicherort verschoben, damit der Virus nicht verbreitet werden kann.

Ist die infizierte Datei sehr groß, isoliert Norton Internet Security Computer Bild Edition sie nicht und zeigt stattdessen die Meldung "Backup nicht möglich" an. Hier können Sie festlegen, ob die Datei permanent gelöscht oder die Infektion ignoriert werden soll.

Wenn Sie sicher sind, dass die Datei keinen Virus enthält, klicken Sie auf Für diesen Scan ignorieren oder "Für zukünftige Scans ausschließen".

Es stehen folgende Optionen zur Verfügung:

Ohne Backup beheben

Entfernt die infizierte Datei permanent vom Computer.

Für diesen Scan ignorieren

Wählen Sie diese Option, um das erkannte Risiko zu ignorieren.

Ignorieren Sie die Infektion nur, wenn Sie wissen, dass die Datei unbedenklich ist. Die Datei wird nicht repariert und verbleibt an ihrem ursprünglichen Speicherort auf dem Computer.

Für zukünftige Scans ausschließen

Wählen Sie diese Option, um die Datei aus zukünftigen Scans auszuschließen.

Sie sollten diese Option wählen, wenn Sie sich sicher sind, dass die Datei unbedenklich ist.

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v74006170_nis_computer_bild_2013_de_de
Betriebssystem: Windows 8, Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Zuletzt bearbeitet: 02/08/2012