Nicht überwachten Austausch von Nachrichten mit einem Freund gestatten

Die SMS-Überwachung ist eine Premier-Funktion und nur für Android-Geräte verfügbar. Zum Überwachen und Verwalten der SMS-Aktivitäten Ihres Kinds müssen Sie die SMS-Überwachung aktivieren.

Sie können nicht überwachte Messages zwischen Ihrem Kind und einem bestimmten Freund zulassen. Ist diese Option aktiviert, überwacht und erfasst Norton Family diese Messages nicht.

So lassen Sie nicht überwachtes Messaging auf einem Norton Family-Website zu

  1. Loggen Sie sich bei Norton Family ein.

  2. Klicken Sie auf "Hausregeln".

  3. Klicken Sie auf das Symbol des Kindes.

  4. Klicken Sie im linken Teilfenster auf "SMS-Überwachung".

  5. Klicken Sie unter "Messaging-Rechte für (Kind)" auf "Liste "Mobiltelefon-Freunde"", um alle Freunde des Kinds anzuzeigen.

    Die Liste "Mobiltelefon-Freunde" enthält alle Freunde, mit denen Ihr Kind kommuniziert hat.

  6. Klicken Sie unter der Kategorie "Nicht überwacht" auf den gewünschten Eintrag.

  7. Klicken Sie auf "Speichern".

So lassen Sie nicht überwachtes Messaging auf einem Android-Gerät zu

  1. Loggen Sie sich bei der App "Norton Family" im Elternmodus ein.

  2. Tippen Sie auf das zu verwaltende Kind.

  3. Tippen Sie auf die Registerkarte "Regeln".

  4. Tippen Sie unter "Aktivitäten" auf "SMS-Überwachung".

  5. Tippen Sie im Fenster "SMS-Überwachung" unter "Kontakte" auf den zu blockierenden Kontakt.

  6. Tippen Sie auf der nächsten Seite auf "Keine Überwachung".

  7. Tippen Sie auf "OK".

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v71437465_NF_Help_de_de
Betriebssystem: Windows, iOS, Android
Zuletzt bearbeitet: 03/03/2016