Nach der Installation von Norton Identity Safe wird eine Symbolleiste angezeigt

Beim Installieren von Norton Identity Safe wird außerdem die Norton-Symbolleiste den installierten Browsern hinzugefügt. Die Norton-Symbolleiste wird unter Internet Explorer, Firefox und Chrome unterstützt. Sie ermöglicht sicheres Surfen im Internet, indem sie bösartige Websites blockiert, bevor diese aufgerufen werden.

Die Norton-Symbolleiste ist nur unter Windows verfügbar.

In der Norton-Symbolleiste stehen folgende Optionen zur Verfügung:

Safe Search

Norton Safe Search verwendet Ask.com zum Erstellen der Suchergebnisse. Norton Safe Search stellt den Sicherheitsstatus und die Norton-Bewertung für jedes Suchergebnis zur Verfügung.

Informationen zum Festlegen von Norton Safe Search als Standardsuchmaschine finden Sie unter Ändern der Standardsuchmaschine.

Safe Web -Anzeige

Informiert Sie, ob das Aufrufen einer Website sicher oder gefährlich ist. Über den Link "Vollständiger Safe Web-Bericht" können Sie zusätzliche Informationen zur gewünschten Website anzeigen.

Norton Safe Web analysiert die Sicherheit von Websites, bevor sie aufgerufen werden. Die Ergebnisse werden dann im Popup-Fenster "Website-Sicherheit" angezeigt.

Speicher geöffnet/Speicher geschlossen

Ermöglicht den Zugriff auf den Speicher. Sie können die im Speicher abgelegten Logins, Adressen, Zahlungen und Notizen anzeigen und verwalten. Außerdem können Sie den Speicher nach den dort abgelegten Logins durchsuchen.

Bei einigen Websites ist es erforderlich, Formulare auszufüllen oder Zugangsdaten anzugeben. Sie können diese Informationen mithilfe der in Ihrem Speicher abgelegten Identity Safe-Daten eingeben. Wenn Sie auf "Speicher" klicken, wird eine Liste der gespeicherten Daten angezeigt. Sie können die Daten auswählen, die Sie für die besuchte Website verwenden möchten. Der Assistent zum Ausfüllen kann zum Ausfüllen der Formulare auf manchen Websites verwendet werden.

Darüber hinaus können Sie Einträge bearbeiten und löschen. Verwenden Sie dazu die Option "Speicher geöffnet" bzw. "Speicher geschlossen".

Teilen über

Hier können Sie Websites über soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, LinkedIn, Gmail, Yahoo! oder Outlook an Freunde weiterleiten.

In Google Chrome können Sie die "Norton Toolbar" als Chrome-Erweiterung nutzen. In Chrome können Sie auf der Seite "Erweiterungen" die Norton-Symbolleiste aktivieren bzw. deaktivieren oder entfernen.

Ist die Norton-Toolbar aktiviert, sind folgende Optionen verfügbar:

In "Inkognito" zulassen

Ermöglicht das Surfen im Internet im Stealth-Modus, ohne dass dabei Daten in Browser- oder Download-Verläufen gespeichert werden.

Zugriff auf Datei-URLs zulassen

Diese Option gibt der Erweiterung Zugriff auf alle Daten auf dem Computer.

Wenn Sie die Norton-Symbolleiste in Chrome deinstalliert haben, müssen Sie Chrome erneut installieren, um wieder Zugriff auf die Norton-Symbolleiste zu erhalten.

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v71133092_identity_safe_standalone_1_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 28/09/2015