Wiederherstellen von entfernten Elementen durch Rückgängigmachen einer vorherigen Reparatursitzung von Norton Power Eraser

Wenn Sie denken, dass Norton Power Eraser fälschlicherweise eine Datei oder einen Registrierungsschlüssel entfernt hat, können Sie die Reparatursitzung rückgängig machen, um die Dateien bzw. Registrierungsschlüssel wiederherzustellen.

Wiederherstellen von entfernten Elementen

  1. Starten Sie Norton Power Eraser.

  2. Lesen Sie die Lizenzvereinbarung und klicken Sie dann auf "Akzeptieren".

  3. Klicken Sie auf das Symbol "Vorherige Reparatur rückgängig machen".

  4. Wählen Sie im Dialogfeld "Vorherige Reparaturen" die rückgängig zu machende Reparatur aus und klicken Sie auf "Weiter".

  5. Wählen Sie im Dialogfeld "Vorherige Reparatur" die wiederherzustellenden Dateien aus und klicken Sie auf "Rückgängig".

  6. Klicken Sie auf "Jetzt neu starten", um die Wiederherstellung abzuschließen.

  7. Nach dem Neustart des Computers zeigt Norton Power Eraser die wiederhergestellten Dateien an. Klicken Sie auf "Fertig".

Weitere Funktionen von Norton Power Eraser:

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v70458950_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 16/07/2018