Nach dem Ausführen der Aufgabe "Registrierung bereinigen" von Norton Utilities 15.0 unter Windows 8 ist das Ausführen eines Programms nicht möglich.

Norton Utilities 15.0 und früher sind nicht mit Windows 8 kompatibel. Es wird nicht empfohlen, Norton Utilities 15.0 oder früher unter Windows 8 zu verwenden.

Um zu prüfen, ob Norton Utilities das Problem verursacht hat, stellen Sie das Backup der Registrierung wieder her.

SCHRITT 1

Wiederherstellen von Registrierungs-Backups

  1. Starten Sie Norton Utilities.

  2. Klicken Sie im linken Teilfenster auf "Wiederherstellen".

  3. Klicken Sie im rechten Teilfenster auf "Wiederherstellen".

  4. Wählen Sie in der Liste der Backups alle Elemente aus und klicken Sie auf Wiederherstellen.

    Prüfen Sie, ob Sie das Programm jetzt starten können. Ist dies der Fall, gehen Sie zu Schritt 2, um Norton Utilities zu deinstallieren.

SCHRITT 2

Deinstallieren von Norton Utilities

  1. Drücken Sie die Windows - und die R -Taste, um das Dialogfeld "Ausführen" zu öffnen.

  2. Geben Sie folgenden Text ein und drücken Sie die Eingabetaste :

    Appwiz.cpl

  3. Wählen Sie in der Anwendungsliste den Eintrag "Norton Utilities" und klicken Sie auf Deinstallieren.

  4. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

  5. Öffnen Sie nach Abschluss der Deinstallation den folgenden Ordner im Windows-Explorer :

    C:\Programme\

  6. Löschen Sie den Ordner Norton Utilities 15.0, falls vorhanden.

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v69980077_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows 8
Zuletzt bearbeitet: 25/03/2013