Fehler beim Installieren bzw. Deinstallieren von Norton Anti-Theft: "Setup hat erkannt, dass Windows im abgesicherten Modus ausgeführt wird..." oder "Das Norton-Produkt kann nicht deinstalliert werden...".

Der Fehler "Setup hat erkannt, dass Windows im abgesicherten Modus ausgeführt wird..." wird beim Installieren bzw. Deinstallieren von Norton Anti-Theft ausgegeben, wenn Windows im abgesicherten Modus ausgeführt wird. Norton Anti-Theft kann im abgesicherten Modus nicht installiert bzw. deinstalliert werden. Starten Sie den Computer im normalen Modus neu und installieren bzw. deinstallieren Sie anschließend Norton Anti-Theft.

Die Meldung "Das Norton-Produkt kann nicht deinstalliert werden. Hilfe erhalten Sie über den Link des technischen Support." wird aufgrund eines Fehlers beim Deaktivieren von Intel AntiTheft ausgegeben. Gehen Sie wie folgt vor, um das Problem zu beheben:

Aufheben der Registrierung des Geräts in Norton Anti-Theft

  1. Loggen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Kennwort bei der Website von Norton Anti-Theft ein.

  2. Klicken Sie im Linken Teilfenster unter "Meine Geräte" auf den Namen des zu entfernenden Geräts.

  3. Klicken Sie neben dem Gerätenamen auf das Symbol "Gerät entfernen".

  4. Klicken Sie auf "Löschen", um den Vorgang zu bestätigen.

    Warten Sie, bis das Norton Anti-Theft-Symbol im Systembereich rot wird.

  5. Schließen Sie alle Programme und starten Sie den Computer neu.

    Deinstallieren Sie nach dem Neustart Norton Anti-Theft.

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v67746476_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 13/07/2015