Sicherheitsfrage

Aktivieren Sie diese Option, um den vollen Schutz Ihres Systems zu gewährleisten. Wenn Sie Norton AntiSpam deaktivieren, erhöht sich die Gefahr, unerwünschte E-Mails zu erhalten. Stellen Sie immer sicher, dass Norton AntiSpam aktiviert ist. So wird der E-Mail-Client gegen unerwünschte Online-Inhalte geschützt.

Mit Norton AntiSpam können Sie die in den E-Mail-Programmen erhaltenen E-Mails in die Kategorien Spam-Nachrichten und zulässige E-Mail-Nachrichten unterteilen. Zulässige E-Mails werden in den Ordner "Posteingang" gefiltert, während Spam-Nachrichten in den Junk-Ordner bzw. den Norton AntiSpam-Ordner verschoben werden.

Sie können diese Funktion jedoch vorübergehend deaktivieren und angeben, wie lange sie deaktiviert bleiben soll. Wenn der von Ihnen festgelegte Zeitraum abgelaufen ist, startet die Funktion automatisch neu. Sie können diese Einstellung jederzeit übersteuern und die Funktion im Fenster "Einstellungen" aktivieren.

Norton AntiSpam

Aktivieren oder Deaktivieren der Spam-Filterung

Norton AntiSpam-Einstellungen

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v64779817_nis_computer_bild_2013_de_de
Betriebssystem: Windows 8, Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Zuletzt bearbeitet: 13/10/2011