Erstellen eines Norton Identity Safe-Cloud-Speichers

Mit dem Cloud-Speicher können Sie von überall aus auf persönliche Daten zugreifen - auf einfache und sichere Weise. Sie können einen Cloud-Speicher über den Norton Internet Security-, Norton 360- oder Norton Identity Safe-Client erstellen und dort Ihre Identity Safe-Daten speichern. Die Identity Safe-Daten in Ihrem Cloud-Speicher werden mit Ihrem Norton Account verknüpft. Sie können auf Ihre Identity Safe-Daten über den Norton Identity Safe-Client oder die -Website oder Norton-Produkte, die Identity Safe unterstützen, zugreifen.

Symantec speichert das Kennwort für Ihren Speicher nicht. Nur Sie kennen es. Das bedeutet, dass niemand, auch nicht Symantec, Ihre Speicherdaten sehen kann. Wenn Sie Ihr Speicherkennwort vergessen, können Sie es nicht von Symantec anfordern. Sie müssen Ihren vorhandenen Speicher löschen und einen neuen erstellen. In diesem Fall wird eine Anforderung zum Löschen des Speichers mithilfe des Kennworts für Ihren Norton Account validiert. Wenn Sie Ihre Identity Safe-Daten gesichert haben, können Sie sie während der Erstellung eines neuen Speichers importieren. Sie können das automatische Sichern des Speichers aktivieren.

Sie können nur einen Cloud-Speicher pro Norton Account erstellen. Unter MacOS können Sie keine Daten aus dem Speicher importieren oder exportieren.

So erstellen Sie einen Cloud-Speicher über einen Norton Identity Safe-Client unter Windows oder Mac

  1. Sie haben folgende Möglichkeiten:

    • Windows: Doppelklicken Sie auf das Desktop-Symbol bzw. klicken Sie auf das Taskleistensymbol "Norton Identity Safe".

    • MacOS: Starten Sie im Ordner "Programme" den Eintrag "Norton Identity Safe".

  2. Geben Sie im Fenster "Einloggen oder Account erstellen" Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf "Weiter".

    Wenn Sie noch keinen Norton Account besitzen, werden Sie von Identity Safe automatisch zum Fenster "Norton Account erstellen" weitergeleitet.

  3. Geben Sie im Fenster "Einloggen" das Kennwort für Ihren Norton Account ein und klicken Sie auf "Einloggen".

  4. Geben Sie im Fenster "Speicher erstellen: Speicherkennwort" ein Speicherkennwort ein, das den angegebenen Richtlinien entspricht, und klicken Sie auf "Weiter".

  5. Geben Sie im Fenster "Speicher erstellen: Kennwort bestätigen" das Kennwort erneut ein und klicken Sie auf "Weiter".

  6. Geben Sie im Fenster "Speicher erstellen: Kennworthinweis" einen Kennworthinweis ein und klicken Sie auf "Weiter".

    Da Ihr Speicherkennwort nicht zurückgesetzt werden kann, geben Sie einen Hinweis an, den Sie als Eselsbrücke verwenden können.

  7. Im Fenster "Einrichten abgeschlossen" haben Sie folgende Möglichkeiten:

    • Wenn Sie keine Daten zum Importieren haben, klicken Sie auf "Fertig stellen".

    • Wenn Sie exportierte Speicherdaten oder eine CSV-Datei haben, klicken Sie auf "Importieren", um sie in den neuen Speicher zu laden.

      Die Option zum Importieren bzw. Exportieren ist nur unter Windows verfügbar.

So erstellen Sie einen Cloud-Speicher in der Norton Identity Safe-App unter Android oder iOS

  1. Tippen Sie auf das Symbol "Norton Identity Safe".

  2. Geben Sie im Fenster "Einloggen" die E-Mail-Adresse und das Kennwort für Ihren Norton Account ein.

  3. Tippen Sie auf "Einloggen" und folgen Sie den Anweisungen.

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v64621170_identity_safe_standalone_1_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 26/10/2015