Andere Produkte

Erstellen eines Cloud-Speichers für Norton Password Manager

Mit dem Cloud-Speicher können Sie auf sichere und einfache Weise von überall aus auf persönliche Daten zugreifen. Die Password Manager-Daten in Ihrem Cloud-Speicher werden mit Ihrem Norton Account verknüpft. Sie können auf diese Daten über den Norton Password Manager-Client, die -Website oder Norton-Produkte, die Norton Password Manager unterstützen, zugreifen.

Symantec speichert Ihr Speicherkennwort nicht. Nur Sie kennen es. Das bedeutet, dass niemand, auch nicht Symantec, die Daten in Ihrem Speicher sehen kann. Sollten Sie Ihr Speicherkennwort vergessen, kann es Symantec nicht zurücksetzen oder wiederherstellen. Sie müssen dann den vorhandenen Speicher löschen und einen neuen erstellen. Die Anforderung zum Löschen des Speichers wird anhand Ihres Norton Account-Kennworts validiert. Wenn Sie Ihre Password Manager-Daten gesichert haben, können Sie sie beim Erstellen eines neuen Speichers importieren. Sie können das automatische Sichern des Speichers aktivieren.

Sie können nur einen Cloud-Speicher pro Norton Account erstellen. Unter macOS können Sie die gespeicherten Daten weder importieren noch exportieren.

So erstellen Sie einen Cloud-Speicher im Norton Password Manager-Client unter Windows oder macOS

    Seit Juni 2017 ist die eigenständige Version von Norton Password Manager nicht für neue Benutzer zum Herunterladen verfügbar. Norton Password Manager ist weiterhin Teil von Norton Security-Produkten. Weitere Informationen finden Sie im Norton Online-Shop.

  1. Doppelklicken Sie auf das Desktop- bzw. Taskleistensymbol von Norton Password Manager.

  2. Geben Sie im Fenster "Einloggen oder Konto erstellen" Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf "Weiter".

    Wenn Sie noch keinen Norton Account besitzen, wird automatisch das Dialogfeld "Norton Account erstellen" aufgerufen.

  3. Geben Sie im Fenster "Einloggen" das Kennwort für Ihren Norton Account ein und klicken Sie auf "Einloggen".

  4. Geben Sie im Dialogfeld "Speicher erstellen: Speicherkennwort" ein Speicherkennwort ein, das den angegebenen Richtlinien entspricht, und klicken Sie auf "Weiter".

  5. Geben Sie im Fenster "Speicher erstellen: Kennwort bestätigen" das Kennwort erneut ein und klicken Sie auf "Weiter".

  6. Geben Sie im Fenster "Speicher erstellen: Kennworthinweis" einen Kennworthinweis ein und klicken Sie auf "Weiter".

    Da Ihr Speicherkennwort nicht zurückgesetzt werden kann, geben Sie einen Hinweis an, den Sie als Eselsbrücke verwenden können.

  7. Im Fenster "Einrichten abgeschlossen" haben Sie folgende Möglichkeiten:

    • Wenn Sie keine Daten zum Importieren haben, klicken Sie auf "Fertig stellen".

    • Wenn Sie exportierte Speicherdatendatei (CSV), klicken Sie auf "Importieren", um sie in den neuen Speicher zu laden.

      Die Option zum Importieren bzw. Exportieren ist nur unter Windows verfügbar.

So erstellen Sie einen Cloud-Speicher in der Android- bzw. iOS-App "Norton Password Manager"

  1. Tippen Sie auf das Symbol "Norton Password Manager".

  2. Geben Sie im Fenster "Einloggen" die E-Mail-Adresse und das Kennwort für Ihren Norton Account ein.

  3. Tippen Sie auf "Einloggen" und folgen Sie den Anweisungen.

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v64621170_identity_safe_standalone_1_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 21/08/2018