Nach der Installation eines Norton-Produkts ist der Zugriff auf einen Netzwerkcomputer nicht mehr möglich.

Diese Schritte beziehen sich auf die aktuelle Version des Norton-Produkts. Ist eine ältere Version installiert oder kennen Sie die Produktversion nicht, rufen Sie das Norton Update Center auf.

Ändern der Vertrauensstufe des Netzwerkcomputers

  1. Starten Sie das Norton-Produkt.

  2. Klicken Sie auf "Einstellungen".

  3. Klicken Sie unter "Detaillierte Einstellungen" auf "Firewall".

  4. Klicken Sie auf der Registerkarte "Allgemeine Einstellungen" unter "Netzwerkeinstellungen" neben "Netzwerkvertrauen" auf "Konfigurieren".

  5. Klicken Sie in der Netzwerkübersicht auf den Namen des Netzwerkcomputers, dessen Vertrauensstufe geändert werden soll.

  6. Wählen Sie unter "Vertrauensstufe" in der Dropdown-Liste die Option "Vollständiges Vertrauen".

  7. Klicken Sie auf "Übernehmen" und anschließend auf "OK".

  8. Klicken Sie auf "Schließen".

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v63988177_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 03/06/2015