Andere Produkte

Datenschutz

Von Zeit zu Zeit sammelt die Software bestimmte Informationen auf dem Computer, auf dem sie installiert ist. Dazu gehören:

  • Informationen zur Installation der Software. Diese Informationen zeigen Symantec an, ob die Installation der Software erfolgreich abgeschlossen wurde. Symantec sammelt diese Informationen, um die Erfolgsrate der Produktinstallation zu bewerten und zu verbessern. Diese Informationen werden nicht mit persönlichen Daten abgeglichen.

  • Informationen zu möglichen Sicherheitsrisiken sowie URLs besuchter Websites, die die Software als möglicherweise betrügerisch eingestuft hat. Symantec sammelt diese Informationen, um Symantec-Produkte im Hinblick auf die Erkennung von bösartigem Verhalten, betrügerischen Websites und anderen Internetsicherheitsrisiken zu bewerten und zu verbessern. Diese Informationen werden nicht mit persönlichen Daten abgeglichen.

  • PE-Dateien (Portable Executable), die als Malware erkannt wurden. Diese Dateien werden über die Funktion zur automatischen Übermittlung der Software an Symantec gesendet. Die gesammelten Dateien können die persönlichen Daten enthalten, die von der Malware ohne Ihre Erlaubnis abgerufen wird. Symantec sammelt diese Arten von Dateien nur, um Symantec-Produkte im Hinblick auf die Erkennung von bösartigem Verhalten zu verbessern. Symantec bringt diese Dateien mit keinen persönlich zuordenbaren Informationen in Verbindung. Die Funktion zur automatischen Übermittlung kann nach der Installation deaktiviert werden. Befolgen Sie dazu die Anweisungen in der Dokumentation für das entsprechende Produkt.

  • Der Name, der bei der Ersteinrichtung auf dem Computer, auf dem die Software verwendet wird, vergeben wurde, wird von Symantec als Account-Name für den Computer verwendet, über den Sie ggf. zusätzliche Dienste beziehen oder bestimmte Softwarefunktionen verwenden. Sie können den Account-Namen nach Installation der Software jederzeit ändern (empfohlen).

  • Weitere Informationen, die zur Analyse und Verbesserungen der Funktionen von Symantec-Produkten herangezogen werden. Diese Informationen werden nicht mit persönlichen Daten abgeglichen.

Symantec legt die gesammelten Informationen möglicherweise offen, wenn ein Vollzugsbeamter dazu auffordert und dies gesetzlich oder als Reaktion auf eine Vorladung oder ein anderes Rechtsverfahren erforderlich oder zulässig ist. Um das Bewusstmachen, Erkennen und Verhindern von Internetsicherheitsrisiken zu fördern, gibt Symantec möglicherweise bestimmte Informationen an Forschungsorganisationen und andere Hersteller von Sicherheitssoftware weiter. Symantec verwendet möglicherweise auch aus den Informationen gewonnene Statistiken, um Trends von Sicherheitsrisiken zu verfolgen und Berichte dazu zu veröffentlichen. Durch die Verwendung der Software bestätigen Sie und stimmen zu, dass Symantec solche Informationen für diese Zwecke sammeln, übertragen, speichern, freigeben und analysieren darf.

Symantec sammelt diese Informationen, um Symantec-Produkte im Hinblick auf die Erkennung von bösartigem Verhalten, betrügerischen Websites und anderen Internetsicherheitsrisiken zu bewerten und zu verbessern.

Sicheres Surfen

Norton Safe Web

Melden der falschen Bewertung einer Website

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v6382922_nis_computer_bild_2013_de_de
Betriebssystem: Windows 8, Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Zuletzt bearbeitet: 08/05/2012