pcAnywhere und Proxyserver

Ob pcAnywhere über einen Proxyserver eine Verbindung zu einem Host herstellen kann richtet sich nach der Konfiguration des Proxyservers. Der technische Support von pcAnywhere unterstützt Sie bei der Konfiguration des Proxyservers zur Zulassung von pcAnywhere-Verbindungen. Diese Informationen erhalten Sie beim Anbieter der Proxysoftware.

Ein pcAnywhere-Remote-Computer kann nur die IP-Adresse des Proxyservers selbst erreichen. Die Adresse eines beliebigen pcAnywhere-Hosts, der hinter dem Proxy wartet, ist bereits bekannt. Ob der Remote-Computer eine Verbindung zu einem pcAnywhere-Host herstellen kann, der hinter dem Proxyserver wartet, hängt von Aufbau und Konfiguration des Proxyservers ab. Zur Konfiguration eines Proxyservers müssen Sie die Nummern von Daten- und Status-Port von pcAnywhere kennen und ob pcAnywhere UDP-Pakete verwendet. Diese Informationen lauten:

FunktionWert Zu prüfender/bearbeitender Registrierungsschlüssel
Status-Port5632 HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Symantec\pcANYWHERE\CurrentVersion\System\TCPIPStatusPort
Daten-Port5631 HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Symantec\pcANYWHERE\CurrentVersion\System\TCPIPDataPort
0 = Verwendet (Standard); 1 = Nicht verwendet HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Symantec\pcANYWHERE\CurrentVersion\System\TCPIPConnectIfUnknown

Weitere Informationen zu diesen Einstellungen finden Sie in folgenden Dokumenten:

IP-Port-Verwendung in pcAnywhere

pcAnywhere und Network Address Translation

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v60749696_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Zuletzt bearbeitet: 25/03/2013