Fehler: (8921,251) "Es konnte keine Verbindung zum Norton LiveUpdate-Server hergestellt werden. Prüfen Sie die Internetverbindung." wird beim Ausführen von LiveUpdate im Norton-Produkt angezeigt.

Auf der Seite Status der Norton-Services können Sie nachprüfen, ob es sich um ein bekanntes Computerproblem oder einen Ausfall handelt.

Diese Schritte beziehen sich auf die aktuelle Version des Norton-Produkts. Ist eine ältere Version installiert oder kennen Sie die Produktversion nicht, rufen Sie das Norton Update Center auf.

SCHRITT 1

Prüfen der Internetverbindung

  1. Starten Sie den Webbrowser.

  2. Rufen Sie folgende Website auf:

    http://www.symantec.de

  3. Wählen Sie je nach Situation eine der folgenden Möglichkeiten:

    • Wenn Sie die Website aufrufen können, fahren Sie mit Schritt 2 fort.

    • Wenn Sie die Website nicht anzeigen können, fahren Sie mit Schritt 3 fort.

SCHRITT 2

Ausführen von LiveUpdate

  1. Starten Sie das Norton-Produkt.

  2. Klicken Sie im Hauptfenster auf "Sicherheit" und anschließend auf "LiveUpdate".

  3. Wenn Norton LiveUpdate abgeschlossen ist, klicken Sie auf "OK".

  4. Führen Sie LiveUpdate mehrfach aus, bis die Meldung "Das Norton-Produkt hat nun die neuesten Schutz-Updates." angezeigt wird.

  5. Schließen Sie alle Programme und starten Sie den Computer neu.

SCHRITT 3

Konfigurieren von Norton ConnectSafe

  1. Drücken Sie die Windows - und die R -Taste, um das Dialogfeld "Ausführen" zu öffnen.

  2. Geben Sie im Feld "Ausführen" Folgendes ein und klicken Sie auf "OK" :

    ncpa.cpl

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die derzeit aktive Netzwerkkarte und dann auf "Eigenschaften".

    Wird eine Meldung zur Benutzerkontensteuerung angezeigt, klicken Sie auf "Ja" bzw. "Weiter".

  4. Klicken Sie im Dialogfeld "Eigenschaften von Netzwerkverbindung" unter "Diese Verbindung verwendet folgende Elemente:" auf "Internet Protocol (TCP/IP)" oder "Internet Protocol Version 4 (TCP/IPv4)".

  5. Klicken Sie auf "Eigenschaften".

  6. Klicken Sie auf "Folgende DNS-Serveradressen verwenden", um die Einstellungen für die DNS-Serveradressen festzulegen.

  7. Geben Sie in den Feldern "Bevorzugter DNS-Server" und "Alternativer DNS-Server" die beiden IP-Adressen für Norton ConnectSafe ein:

    Bevorzugter DNS-Server: 199.85.126.10

    Alternativer DNS-Server: 199.85.127.10

  8. Klicken Sie im Dialogfeld "Eigenschaften von Internet Protocol (TCP/IP)" auf "OK".

  9. Klicken Sie auf "OK".

  10. Führen Sie LiveUpdate für Ihr Norton-Produkt aus.

Was ist zu tun, wenn es nicht funktioniert hat?

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v59829411_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 14/11/2016