Das Starten des Webbrowsers dauert sehr lange

Das langsame Starten oder Ausführen eines Webbrowsers kann verschiedene Ursachen haben. Der gängigste Grund sind unerwünschte Symbolleisten anderer Hersteller. Laden Sie Norton Power Eraser herunter und führen Sie die Funktion "Scannen nach unerwünschten Apps" aus. Eine andere Ursache kann sein, dass auf dem Computer bereits ein Sicherheitsprodukt eines anderen Herstellers installiert ist. Symantec empfiehlt, dass Sie nur ein Virenschutz- oder Anti-Spyware-Produkt ausführen.

SCHRITT 1

Laden Sie Norton Power Eraser herunter und führen Sie die Funktion "Scannen nach unerwünschten Apps" aus.

  1. Laden Sie Norton Power Eraser herunter.

  2. Klicken Sie auf "Speichern".

  3. Wählen Sie den Desktop als Speicherort und klicken Sie dann auf "Speichern".

  4. Um Norton Power Eraser auszuführen, doppelklicken Sie auf die Datei NPE.exe.

    Wird die Meldung zur "Benutzerkontensteuerung" angezeigt, klicken Sie auf "Ja" bzw. "Weiter".

  5. Lesen Sie die Lizenzvereinbarung und klicken Sie auf "Akzeptieren".

  6. Klicken Sie im Norton Power Eraser auf das Symbol "Scannen nach unerwünschten Apps".

    Nach Abschluss des Scans werden die Ergebnisse im Dialogfeld "Scannen nach unerwünschten Apps abgeschlossen" angezeigt.

  7. Klicken Sie im Dialogfeld "Scannen nach unerwünschten Apps abgeschlossen" neben der Anwendung bzw. Symbolleiste auf "Deinstallieren".

  8. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

  9. Nach Abschluss der Deinstallation starten Sie den Computer neu.

SCHRITT 2

Ausführen von Norton Power Eraser

  1. Um Norton Power Eraser auszuführen, doppelklicken Sie auf die Datei NPE.exe.

    Wird die Meldung zur "Benutzerkontensteuerung" angezeigt, klicken Sie auf "Ja" bzw. "Weiter".

  2. Lesen Sie die Lizenzvereinbarung und klicken Sie auf "Akzeptieren".

  3. Klicken Sie im Fenster "Norton Power Eraser" auf das Symbol "Scan auf Risiken".

  4. Standardmäßig führt Norton Power Eraser einen Rootkit-Scan aus und erfordert einen Neustart. Wenn Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten, klicken Sie auf "Neustart". Falls kein Rootkit-Scan durchgeführt werden soll, gehen Sie zu "Einstellungen" und deaktivieren Sie die Option "Rootkit-Scan einschließen (Neustart erforderlich)".

  5. Nach dem Neustart des Computers beginnt der Scan automatisch. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

SCHRITT 3

Finden Sie heraus, welches Browser-Add-On die Verlangsamung verursacht.

  1. Starten Sie den Browser.

  2. Wählen Sie je nach Browser eine der folgenden Möglichkeiten:

    • Internet Explorer: Wählen Sie im Menü "Extras" die Option "Add-Ons verwalten".

    • Mozilla Firefox: Klicken Sie oben rechts auf das Symbol zum Öffnen des Menüs und wählen Sie die Option "Add-Ons". Klicken Sie auf der Seite "Add-On-Manager" auf "Erweiterungen".

    • Google Chrome: Klicken Sie oben rechts auf das Symbol "Google Chrome anpassen und einstellen" und wählen Sie die Option "Einstellungen". Klicken Sie unter "Chrome" auf "Erweiterungen".

  3. Wählen Sie die Add-Ons bzw. Erweiterungen nacheinander aus und deaktivieren Sie sie.

    Wenn das Internet nach Hinzufügen eines bestimmten Add-Ons langsamer wird, lassen Sie es deaktiviert.

SCHRITT 4

Deinstallieren von Sicherheitsprodukten anderer Hersteller

    Anweisungen zum Deinstallieren eines Sicherheitsprodukts von einem anderen Hersteller finden Sie in der Dokumentation oder erhalten Sie beim Hersteller.

  1. Drücken Sie die Windows - und die R -Taste, um das Dialogfeld "Ausführen" zu öffnen.

  2. Geben Sie folgenden Text ein und drücken Sie die Eingabetaste.

    appwiz.cpl

  3. Wählen Sie in der Liste der zurzeit installierten Programme das Sicherheitsprodukt, das nicht von Symantec ist, und klicken Sie anschließend auf "Deinstallieren" oder "Entfernen".

  4. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

  5. Nach Abschluss der Deinstallation starten Sie den Computer neu.

Benötigen Sie weitere Informationen?

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v59066911_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 15/09/2017