Planen eines Virenscans mit Norton AntiVirus 11 für Mac

Planen eines Virenscans

  1. Starten Sie Norton AntiVirus.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte "Automatischer Schutz" auf das Schloss-Symbol, um Änderungen vorzunehmen.

  3. Geben Sie im Dialogfeld "Authentifizierung" Ihren Administratornamen und Ihr Kennwort ein.

  4. Klicken Sie auf der Registerkarte "Automatischer Schutz" unter "Geplanter Schutz" auf "Konfigurieren".

  5. Führen im Fenster "Geplanten Schutz konfigurieren" einen der folgenden Schritte aus:

    • Klicken Sie auf "Virenscanereignis hinzufügen".

    • Ziehen Sie das zu prüfende Objekt aus dem Finder in das Fenster "Geplanten Schutz konfigurieren".

  6. Geben Sie im Feld "Ereignisname" einen Namen für das Scanereignis ein, zum Beispiel "Dokumentscan Freitag".

  7. Wählen Sie im Popup-Menü "Ereignistyp" die Option "Virenscan".

  8. Wählen Sie im Popup-Menü Ereignisfrequenz aus, wie oft die Prüfung ausgeführt werden soll.

  9. Verwenden Sie den Kalender, um einen bevorzugten Wochentag für ein wöchentliches Ereignis oder ein Datum für ein monatliches Ereignis auszuwählen.

  10. Stellen Sie die Ereigniszeit ein.

  11. Klicken Sie auf den farbigen Text neben "Zu prüfendes Objekt", um die Dateien, Ordner oder Disketten auszuwählen, die Sie prüfen möchten, und klicken Sie anschließend auf Auswählen.

  12. Die Scanaufgabe und ihre Einstellungen werden in der Liste "Geplante Ereignisse" angezeigt.

  13. Klicken Sie auf "OK".

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v57087744_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Mac OS X 10.6.x, Mac OS X 10.5.x, Mac OS X 10.4.x
Zuletzt bearbeitet: 04/04/2014