Anpassen der Firewall-Regel für eine Anwendung

Eine Firewall ist ein Sicherheitssystem, das mithilfe von Regeln Verbindungen und Datenübertragungen zwischen einem Computer und dem Internet blockiert bzw. zulässt. Firewall-Regeln schützen den Computer vor bösartigen Programmen und nicht autorisierten Zugriffen. Die ein- und ausgehenden Daten werden automatisch anhand dieser Regeln von der Firewall überprüft.

Im Dialogfenster "Anwendungsblocker" können Sie die Firewall-Regel für Anwendungen anpassen. Klicken Sie neben dem Namen der Anwendung auf den Pfeil nach oben bzw. nach unten, um den Internetzugang für die Anwendung zuzulassen bzw. zu blockieren.

Anpassen der Firewall-Regel für eine Anwendung

  1. Klicken Sie im Dialogfenster "Anwendungsblocker" auf die Zeile mit dem Namen der Anwendung.

  2. Klicken Sie neben dem Namen der Anwendung auf den Pfeil nach oben oder unten und führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Um zuzulassen, dass die Anwendung eine Verbindung zum Internet herstellt, wählen Sie "Zulassen".

    • Um zu verhindern, dass die Anwendung eine Verbindung zum Internet herstellt, wählen Sie "Blockieren".

  3. Klicken Sie auf "Fertig".

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v56198041_nsmac_retail_de_de
Betriebssystem: Mac OS X
Zuletzt bearbeitet: 01/09/2017