Scanoptionen konfigurieren

Mit Norton können Sie Scanoptionen für jeden Scan festlegen, den Sie anpassen. Standardmäßig entsprechen die Scanoptionen den aktuellen Einstellungen für Computerscans im Dialogfeld "Einstellungen". Die von Ihnen vorgenommenen Änderungen gelten nur für den aktuellen Scan.

Neben den benutzerdefinierten Scans, die Sie selbst erstellen, können Sie die Scanoptionen für die Standardscans konfigurieren. Sie können die Scanoptionen für vollständige Systemscans, Schnellscans, Laufwerkscans, Ordnerscans und Dateiscans konfigurieren.

Scanoptionen konfigurieren

  1. Doppelklicken Sie im Hauptfenster von Norton auf "Sicherheit" und klicken Sie dann auf "Scans".

  2. Klicken Sie im Fenster "Scans" unter "Scans und Aufgaben" auf "Benutzerdefinierter Scan".

  3. Klicken Sie auf "Ausführen".

  4. Klicken Sie im Fenster "Scans" in der Spalte "Scan bearbeiten" auf das Symbol zum Bearbeiten des Scans, den Sie planen möchten.

  5. Konfigurieren Sie im Fenster "Scan bearbeiten" auf der Registerkarte "Scanoptionen" die Scanoptionen nach Bedarf.

  6. Klicken Sie auf "Speichern".

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v55933925_ns_retail_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 20/06/2017