Netzwerkkostenerkennung

Mit der Option "Netzwerkkostenerkennung" können Sie Richtlinien erstellen und die Internetnutzung von Norton Internet Security Computer Bild Edition einschränken. Sie können die Netzwerkbandbreite, die Norton Internet Security Computer Bild Edition nutzen kann, festlegen.

Wenn Norton Internet Security Computer Bild Edition Ihrer Meinung nach zu viel Netzwerkbandbreite nutzt, können Sie die Option "Netzwerkkostenerkennung" aktivieren und als Richtlinie "Sparmodus" oder "Kein Datenverkehr" festlegen. Norton Internet Security Computer Bild Edition stellt die Verbindung zum Internet basierend auf der eingerichteten Richtlinie her. Symantec rät davon ab, die Richtlinie "Kein Datenverkehr" auszuwählen, da das Produkt dann keine wichtigen Virendefinitionen und Updates erhält.

Wenn Sie den Internetzugriff für Norton Internet Security Computer Bild Edition nicht einschränken möchten, können Sie die Netzwerkkostenerkennung deaktivieren.

Die Netzwerkkostenerkennung ist standardmäßig aktiviert und die Richtlinie "Keine Beschränkung" ist ausgewählt. Unter Windows 8 ist "Auto" die Standardeinstellung für die Richtlinie.

Info zur Netzwerkkostenerkennung

Aktivieren oder Deaktivieren der Netzwerkkostenerkennung

Festlegen der Internetnutzung durch Norton Internet Security Computer Bild Edition

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v54476847_nis_computer_bild_2013_de_de
Betriebssystem: Windows 8, Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Zuletzt bearbeitet: 07/05/2012