Aktivieren bzw. Deaktivieren von "Automatische Scans"

Wenn Sie die Option "Automatische Scans" aktivieren, führt das Norton-Produkt die folgenden Aktivitäten automatisch bei jedem Einschalten des Mac aus:

  • Lädt die aktuellsten Virendefinitionen herunter.

  • Scannt den gesamten Mac und entfernt Viren aus infizierten Dateien.

  • Überwacht allen ein- und ausgehenden Datenverkehr auf dem Mac.

Das Norton-Produkt meldet, wenn ein Problem besteht, das Ihre Aufmerksamkeit erfordert. Beispiel: Wenn ein Sicherheitsrisiko besteht, zeigt das Norton-Produkt eine Warnmeldung mit einer Liste von Optionen an. Sie können eine Option wählen und die entsprechende Aktion ausführen, um das nicht behobene Sicherheitsrisiko zu beseitigen. Sie können das Norton-Produkt jederzeit öffnen, um den Status des Mac oder Details zum Schutz anzuzeigen.

Aktivieren bzw. Deaktivieren von "Automatische Scans"

  1. Klicken Sie im Hauptfenster des Norton-Produkts im linken Teilfenster auf "Erweitert".

  2. Klicken Sie im linken Teilfenster auf "Mac schützen".

  3. Stellen Sie in der Zeile "Automatische Scans" den Schalter auf "Aus" bzw. "Ein".

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v54278097_nsmac_retail_de_de
Betriebssystem: Mac OS X
Zuletzt bearbeitet: 30/01/2017