Fehler: "C:\Programme\[Produktname]\Engine\{Versionsnummer}\uiStub.exe. Der angegebene Pfad existiert nicht.", wenn ich Norton 360 Version 4.0 starte

Deinstallieren Sie zur Behebung dieses Problems Norton 360 Version 4.0 und installieren Sie es neu. Laden Sie Norton Removal Tools zur Deinstallation von Norton 360 Version 4.0 herunter und führen Sie es aus.

SCHRITT 1

Speichern des Produktschlüssels

    Wenn Sie das Produkt von Ihrem Dienstanbieter heruntergeladen haben, haben Sie keinen Produktschlüssel. Überspringen Sie diesen Schritt und fahren Sie mit Schritt 2 fort.

    Wenn Sie eine CD-Version gekauft haben, finden Sie Ihren Produktschlüssel auf der Rückseite der CD-Hülle. Bei Download-Käufen finden Sie ihn in der Bestätigungs-E-Mail von Symantec. Notieren Sie sich den Produktschlüssel und fahren Sie mit Schritt 2 fort.

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer mit dem Internet verbunden ist.

  2. Starten Sie Norton 360.

    Wenn Sie das Norton-Produkt nicht starten können, können Sie direkt auf der Norton Account-Webseite Ihren Produktschlüssel speichern.

    https://www.mynortonaccount.com/amsweb/changeLang.do?langCode=DE

  3. Klicken Sie auf "Mein Account" und anschließend auf "Norton Account aufrufen".

  4. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Wenn Sie noch keinen Norton Account eingerichtet haben, geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

    • Klicken Sie oben rechts auf der Norton Account-Seite auf "Anmelden". Geben Sie die E-Mail-Adresse und das Kennwort für Ihren Norton Account ein und klicken Sie auf "Anmelden".

  5. Klicken Sie unter "Produkte" auf das Norton-Produkt, für das der Produktschlüssel gespeichert werden soll.

  6. Notieren Sie sich den Produktschlüssel.

  7. Loggen Sie sich aus Ihrem Norton Account aus.

SCHRITT 2

Herunterladen und Ausführen von BUdump.exe

  1. Laden Sie "BUdump.exe" herunter.

    HERUNTERLADEN

  2. Klicken Sie auf "Speichern".

    Speichern Sie die Datei auf dem Windows-Desktop.

  3. Doppelklicken Sie auf dem Desktop auf die Datei "BUdump.exe".

  4. Klicken Sie auf "Ausführen".

    "BUdump.exe" wird im Hintergrund schnell ausgeführt.

SCHRITT 3

Herunterladen und Ausführen des Norton Removal Tool

    Das Norton Removal Tool deinstalliert alle Norton 2003- und späteren Produkte sowie Norton 360 und Norton SystemWorks 12.0. Bevor Sie fortfahren, vergewissern Sie sich, dass Sie die Installations-CDs oder die heruntergeladenen Installationsdateien für alle Norton-Produkte zur Hand haben, die Sie neu installieren möchten. Wenn Sie pcAnywhere oder WinFAX haben, deinstallieren Sie es mit der Systemsteuerung "Software", bevor Sie das Norton Removal Tool ausführen. Falls Sie ACT! oder WinFAX verwenden, müssen Sie außerdem Sicherungskopien dieser Datenbanken erstellen und diese Produkte manuell deinstallieren.

  1. Laden Sie das Norton Removal Tool herunter.

    Speichern Sie die Datei auf dem Windows-Desktop.

    HERUNTERLADEN

  2. Doppelklicken Sie auf dem Windows-Desktop auf das Symbol "Norton Removal Tool".

  3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

  4. Neustarten des Computers.

Ihr Computer wird unter Umständen mehrmals neu gestartet und Sie werden möglicherweise gebeten, einige Schritte nach dem Neustart des Computers zu wiederholen.

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v53464070_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Zuletzt bearbeitet: 03/02/2011