Norton Power Eraser hat Dateien erkannt, die nicht automatisch repariert werden können.

Norton Power Eraser hat infizierte Windows-Dateien erkannt, die nicht automatisch repariert werden können. Sie müssen diese Dateien durch Dateien von der Windows-Installations-CD ersetzen.

Wählen Sie die entsprechende Option für das installierte Betriebssystem.

Konfigurieren des Computers zum Start von der CD

  1. Schalten Sie den Computer ein.

  2. Achten Sie beim Start des Computers am unteren Ende des Bildschirms auf Hinweise, wie Sie auf das BIOS zugreifen können.

    Üblicherweise müssen Sie die Tasten Entf, F1, F2 oder F10 drücken.

  3. Wählen Sie auf dem BIOS-Bildschirm das Start bzw. Boot-Menü aus.

    (Der Begriff "Boot" bezieht sich auf den Speicherort der Software, die zum Start eines Computers erforderlich ist.)

  4. Ändern Sie die Einstellungen, sodass das CD-Laufwerk oder DVD-Laufwerk das erste Start- bzw. Boot-Gerät in der Liste ist.

  5. Speichern Sie die Änderungen und schließen Sie das BIOS.

    Wenn Sie Ihren Computer mit der Produkt-CD im Laufwerk starten, sehen Sie die Eingabeaufforderung "Drücken Sie eine beliebige Taste, um von der CD zu starten". Wenn Sie keine Taste drücken, versucht Ihr Computer, vom nächsten Start- bzw. Boot-Gerät in der BIOS-Liste zu starten. Die Eingabeaufforderung wird nur kurz angezeigt. Sie müssen deshalb beim Start des Computers sehr aufmerksam sein.

  6. Drücken Sie eine beliebige Taste, um den Computer vom Windows-Installationsdatenträger aus zu starten.

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v53246230_EndUserProfile_de_de
Betriebssystem: Windows
Zuletzt bearbeitet: 24/10/2016