Info zum Norton Bootable Recovery Tool

Norton Bootable Recovery Tool scannt und entfernt Viren, Spyware und andere Sicherheitsrisiken von Ihrem Computer. Bei Auftreten folgender Symptome ist der Computer möglicherweise mit einem Virus infiziert:

  • Sie können Norton Internet Security Computer Bild Edition nicht installieren.

  • Der Computer lässt sich nicht starten.

  • Der Computer ist extrem langsam.

Norton Bootable Recovery Tool ist Teil von Windows Preinstallation Environment (WinPE). Deshalb können Sie Norton Bootable Recovery Tool nur von CD, DVD oder einem USB-Datenträger ausführen. Sie müssen den Assistenten von Norton Bootable Recovery Tool verwenden, um es auf CD, DVD zu brennen oder auf einem USB-Datenträger zu speichern.

Norton Bootable Recovery Tool kann in WinPE nicht länger als 72 Stunden ausgeführt werden. Wenn Sie Norton Bootable Recovery Tool länger als 72 Stunden ausführen, startet der Computer ohne Benachrichtigung neu.

Mithilfe der CD, DVD oder dem USB-Datenträger, auf dem/der sich Norton Bootable Recovery Tool befindet, können Sie einen Computer wiederherstellen, der Viren und andere Sicherheitsbedrohungen aufweist. Dieses Sicherheitsprogramm ist kein Ersatz für einen kontinuierlichen Echtzeitschutz vor Viren und neuesten Sicherheitsrisiken. Um den Computer zukünftig virenfrei zu halten, installieren bzw. verwenden Sie das bereits erworbene Norton Internet Security Computer Bild Edition weiter.

Norton Bootable Recovery Tool kann die folgenden Sicherheitsrisiken erkennen und beheben:

Viren

Programme, die andere Programme, Bootsektoren, Partitionen oder Dokumente infizieren, indem sie sich dort einfügen oder anhängen. Die meisten Viren breiten sich lediglich aus, viele richten jedoch auch Schaden an.

Trojaner

Programme mit bösartigem Code, die als harmlose Anwendungen wie Spiele oder Dienstprogramme getarnt oder darin verborgen sind.

Hacker-Tools

Tools, die von Hackern für den unbefugten Zugriff auf einen Computer verwendet werden. Ein Hacker-Tool ist beispielsweise der Keylogger: Ein Programm zum Aufzeichnen von Tastaturanschlägen, das diese Informationen an den Hacker zurücksendet.

Spyware

Programme, die Computer ausspionieren, Systemaktivitäten heimlich überwachen und diese Informationen an andere Computer oder Cyberspace-Orte übertragen können.

Adware

Programme, die das Senden von Werbung über eigene Fenster oder über die Schnittstelle eines anderen Programms ermöglichen.

Trackware

Programme, die Systemaktivitäten aufzeichnen, Systeminformationen sammeln oder Benutzergewohnheiten erfassen und diese Informationen an Dritte weiterleiten. Bei diesen Informationen handelt es sich weder um private noch um vertrauliche Daten. Trackware-Programme werden nur mit Einverständnis des Benutzers installiert und können im Lieferumfang anderer Software enthalten sein, die vom Benutzer installiert wurde.

Herunterladen des Assistenten "Norton Bootable Recovery Tool"

Erstellen von Norton Bootable Recovery Tool auf CD oder DVD

Infos zum Suchen des Norton-Produktschlüssels oder der Aktivierungs-PIN

Zugreifen auf den Norton Bootable Recovery Tool-Assistenten

Verwenden von Norton Bootable Recovery Tool

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

The solution made it easy for me to handle my issue.

Strongly disagree
Strongly agree

This is not my issue.

Was this information helpful?

Yes No

Help us improve this solution.

Choose all that apply:

Help us improve this solution.

Choose all that apply:

Thank you for your feedback.

What would you like to do now?

Browse for solutions, search the Norton Community, or Contact Us.

DocID: v45285481_nis_computer_bild_2013_de_de
Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Zuletzt bearbeitet: 23/04/2012