Einrichten von Norton Family-Benachrichtigungen

Norton Family benachrichtigt Sie, wenn Ihr Kind mit ungeeigneten Internetaktivitäten beschäftigt ist. Sie können Norton Family so einrichten, dass Sie in folgenden Situationen benachrichtigt werden:

  • Ihr Kind ignoriert eine Warnung.

    Sobald Ihr Kind eine ungeeignete Internetaktivität versucht, wird es von Norton Family durch Senden einer klar formulierten Nachricht ohne Androhungen darüber informiert. Wenn das Kind diese Nachricht ignoriert, werden Sie von Norton Family per E-Mail darüber informiert.

  • Ihr Kind besucht eine blockierte Website.

    Sobald Ihr Kind eine blockierte Website besucht, wird es von Norton Family darüber informiert, dass die Website blockiert ist.

  • Norton Family ist auf einem Gerät Ihres Kinds deaktiviert.

    Norton Family benachrichtigt Sie, wenn der Client oder die App Norton Family auf einem Gerät (bzw. allen Geräten) Ihres Kindes deaktiviert wird.

  • Ihr Kind gibt persönliche Informationen weiter.

    Wenn Ihr Kind persönliche Informationen aussendet, verhindert Norton Family, dass Ihr Kind persönliche Informationen über das Internet weitergibt. Jeder Versuch des Kindes, persönliche Informationen im Internet zu senden, wird blockiert.

  • Ihr Kind erstellt ein neues Konto für ein soziales Netzwerk.

    Norton Family benachrichtigt Sie, wenn Ihr Kind ein neues Konto für ein soziales Netzwerk anlegt.

  • Ihr Kind gibt auf der Website eines sozialen Netzwerks ein falsches Alter an.

    Norton Family benachrichtigt Sie, wenn Ihr Kind für ein soziales Netzwerk ein falsches Alter angibt.

Wenn Sie keine Benachrichtigungen per E-Mail von Norton Family erhalten, überprüfen Sie Ihren Spam- oder Junk-Ordner. Vergewissern Sie sich, dass Ihr E-Mail-Dienst die E-Mails von Norton Family nicht als Spam markiert.

Sie können bis zu fünf E-Mail-Adressen angeben, an die Benachrichtigungen gesendet werden sollen. Norton Family sendet Benachrichtigungen an alle angegebenen E-Mail-Adressen.

Damit Benachrichtigungen von Norton Family akzeptiert werden, fügen Sie eine der folgenden Angaben der Liste sicherer Absender hinzu:

So richten Sie die Norton Family-Benachrichtigungen auf der Website von Norton Family ein

  1. Loggen Sie sich bei Norton Family ein.

  2. Klicken Sie auf "Hausregeln".

  3. Klicken Sie auf das Symbol des Kindes.

  4. Klicken Sie im linken Teilfenster auf "Benachrichtigen".

  5. Sollen die Benachrichtigungen an eine andere E-Mail-Adresse gesendet werden, geben Sie diese ein und klicken Sie auf "Zur Liste hinzufügen".

    Sie können der Adressliste maximal fünf E-Mail-Adressen hinzufügen.

  6. Aktivieren Sie im Abschnitt "Benachrichtigungseinstellungen" für das Kind eine oder mehrere der folgenden Aktivitäten, über die Sie benachrichtigt werden wollen:

    • Aktivieren Sie unter "Webinhalt" die Option "Kind ignoriert eine Warnung", wenn Sie im entsprechenden Fall benachrichtigt werden möchten.

    • Aktivieren Sie unter "Webinhalt" die Option "Kind besucht blockierte Website", wenn Sie im entsprechenden Fall benachrichtigt werden möchten.

    • Aktivieren Sie unter "Norton Family-Status" die Option "Norton Family-Client auf einem Gerät des Kinds deaktiviert", wenn Sie benachrichtigt werden wollen, wenn der Norton Family-Client auf einem Gerät deaktiviert wurde.

    • Aktivieren Sie unter "Soziale Netzwerke" die Option "Kind erstellt ein neues Konto", wenn Sie benachrichtigt werden wollen, wenn Ihr Kind ein neues Konto für ein soziales Netzwerk erstellt.

    • Aktivieren Sie unter "Soziales Netzwerk" die Option "Kind gibt ein falsches Alter an", um im entsprechenden Fall benachrichtigt zu werden.

    • Aktivieren Sie unter "Persönliche Informationen" die Option "Kind sendet persönliche Informationen", um benachrichtigt zu werden, wenn Ihr Kind vertrauliche Daten im Internet sendet.

    • Aktivieren Sie unter "Installation" die Option "Kind installiert eine App, die die Norton Family-Überwachung blockiert", um benachrichtigt zu werden, wenn das Kind eine nicht unterstützte App installiert.

    • Aktivieren Sie unter "Installation" die Option "Kind installiert einen Browser, der nicht überwacht werden kann", um benachrichtigt zu werden, wenn das Kind einen nicht unterstützten Browser installiert.

  7. Klicken Sie auf "Speichern".

So richten Sie Norton Family-Benachrichtigungen mit dem Android-Gerät ein

  1. Loggen Sie sich bei der App "Norton Family" im Elternmodus ein.

  2. Tippen Sie auf das zu verwaltende Kind.

  3. Tippen Sie auf die Registerkarte "Regeln".

  4. Tippen Sie unter "Allgemein" auf "Elternteil benachrichtigen, wenn".

  5. Sollen die Benachrichtigungen an eine andere E-Mail-Adresse gesendet werden, tippen Sie auf "Weitere E-Mail hinzufügen", geben Sie sie ein und tippen Sie anschließend auf "OK".

    Sie können der Adressliste maximal fünf E-Mail-Adressen hinzufügen.

  6. Aktivieren Sie im Fenster "Elternteil benachrichtigen" unter "E-Mail senden, wenn" eine oder mehrere der folgenden Aktivitäten, über die Sie benachrichtigt werden wollen:

    • Aktivieren Sie "Warnung wird ignoriert", um benachrichtigt zu werden, wenn Ihr Kind eine Warnung ignoriert.

    • Aktivieren Sie "Blockierte Website wird aufgerufen", um benachrichtigt zu werden, wenn Ihr Kind eine blockierte Website aufruft.

    • Aktivieren Sie "Norton Family ist deaktiviert", um benachrichtigt zu werden, wenn Norton Family auf einem Gerät (bzw. allen Geräten) deaktiviert wird.

    • Aktivieren Sie "Konto für soziales Netzwerk erstellt", um benachrichtigt zu werden, wenn Ihr Kind ein neues Konto anlegt.

    • Aktivieren Sie "Falsches Alter wird verwendet", um benachrichtigt zu werden, wenn Ihr Kind auf Websites sozialer Netzwerke ein falsches Alter angibt.

    • Aktivieren Sie "Persönliche Daten werden gesendet", um benachrichtigt zu werden, wenn Ihr Kind persönliche Daten im Internet sendet.

    • Aktivieren Sie Nicht unterstützter Browser installiert", um benachrichtigt zu werden, wenn das Kind einen nicht unterstützten Browser installiert.

    • Aktivieren Sie "Nicht kompatible App installiert", um benachrichtigt zu werden, wenn das Kind eine nicht unterstützte App installiert.

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v40471346_NF_Help_de_de
Betriebssystem: Windows, iOS, Android
Zuletzt bearbeitet: 21/04/2015