Angeben und Blockieren persönlicher Informationen

Wenn Ihr Kind persönliche Informationen über eine sichere Website sendet, wird diese Aktivität von Norton Family standardmäßig weder blockiert noch überwacht. Die URL einer sicheren Website beginnt mit "https" anstatt "http". Beispiel: Wenn Ihr Kind persönliche Informationen über Gmail sendet, werden die persönlichen Informationen von Norton Family weder überwacht noch blockiert. Ist der Schutz persönlicher Daten aktiviert, blockiert Norton Family Versuche, diese Angaben auf einer nicht sicheren Website weiterzuleiten und gibt eine Benachrichtigung aus.

Auf der Website von Norton Family oder der Android-App für Norton Family können Sie persönliche Informationen angeben und blockieren.

So geben Sie persönliche Informationen auf der Norton Family-Website an oder blockieren sie

  1. Loggen Sie sich bei Norton Family ein.

  2. Klicken Sie auf "Hausregeln".

  3. Klicken Sie auf das Symbol des Kindes.

  4. Klicken Sie im linken Teilfenster auf die Registerkarte "Persönliche Informationen" und aktivieren Sie "Schutz persönlicher Informationen".

  5. Geben Sie im Feld "Sozialversicherungsnummer (Personalausweisnummer)" die letzten sechs Ziffern der Personalausweisnummer Ihres Kindes ein.

  6. Geben Sie im Feld "Telefonnummer" die Telefonnummer des Kindes ein.

  7. Geben Sie im Feld "E-Mail-Adresse" die E-Mail-Adresse des Kindes ein.

  8. Geben Sie im Feld "Sonstige private Informationen" Namen, Nummern oder beliebige andere Informationen ein, die geschützt werden sollen.

    Wenn Sie den Namen einer Schule eingeben, brauchen Sie Wörter wie "Schule" oder "Gymnasium" nicht angeben. Geben Sie nur den Namen der Schule ein. Beispiel: Wenn der Name der Schule "Johann-Wolfgang-von-Goethe-Schule" lautet, geben Sie nur "Johann Wolfgang von Goethe" ein.

  9. Klicken Sie auf "Speichern".

So geben Sie persönliche Informationen mit dem Android-Gerät an oder blockieren sie

  1. Loggen Sie sich bei der App Norton Family im Elternmodus ein.

  2. Tippen Sie auf das zu verwaltende Kind.

  3. Tippen Sie auf die Registerkarte "Regeln".

  4. Tippen Sie unter "Allgemein" auf "Überwachung persönlicher Daten".

  5. Tippen Sie auf der Seite "Überwachung persönlicher Daten" auf "Aus".

  6. Geben Sie im Feld "Sozialversicherungsnummer (Personalausweisnummer)" die letzten sechs Ziffern der Personalausweisnummer Ihres Kindes ein und tippen Sie auf "OK".

  7. Geben Sie im Feld "Telefonnummer" die Telefonnummer ein und tippen Sie auf "OK".

  8. Geben Sie im Feld "E-Mail-Adresse" die E-Mail-Adresse des Kindes ein und tippen Sie auf "OK".

  9. Geben Sie im Feld "Sonstige private Informationen" Namen, Nummern oder beliebige andere Informationen ein, die geschützt werden sollen und tippen Sie auf "OK".

    Wenn Sie den Namen einer Schule eingeben, brauchen Sie Wörter wie "Schule" oder "Gymnasium" nicht angeben. Geben Sie nur den Namen der Schule ein. Beispiel: Wenn der Name der Schule "Johann-Wolfgang-von-Goethe-Schule" lautet, geben Sie nur "Johann Wolfgang von Goethe" ein.

Zuweisen oder erneutes Zuweisen eines Geräts zu einem Kind

Bearbeiten des Kinderprofils

Entfernen eines Kindes aus Norton Family

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v40471277_NF_Help_de_de
Betriebssystem: Windows, iOS, Android
Zuletzt bearbeitet: 21/04/2015