Blockieren einer vom Kind besuchten Website

Im Webaktivitätsbericht für Ihr Kind erkennen Sie eventuell, dass es eine nicht geeignete Website aufgerufen hat. Sie sollten die Gelegenheit nutzen mit Ihrem Kind über mögliche Gefahren im Internet zu reden. Ihr Kind kann die Seite versehentlich oder absichtlich aufgerufen haben. Dies ist eine gute Möglichkeit, zu erkennen, ob Ihr Kind die Hausregeln beachtet, und es bei Bedarf erneut darauf hinzuweisen.

Zudem können Sie sicherstellen, dass die ungeeignete Website, die im Aktivitätsbericht aufgeführt wird, von Ihrem Kind nicht erneut aufgerufen werden kann. Sie können auch die Kategorie blockieren, zu der diese Website gehört. Wenn Sie diese Option wählen, kann das Kind diese oder andere Websites nicht mehr besuchen, die zu der Kategorie gehören.

So blockieren Sie auf der Website von Norton Family eine Website, die Ihr Kind aufgerufen hat

  1. Loggen Sie sich bei Norton Family ein.

  2. Klicken Sie auf der Seite Aktivität auf das Bild des Kindes.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Web".

  4. Klicken Sie im Bericht zur Internetaktivität auf die Adresse einer Website.

  5. Unter "Wie möchten Sie vorgehen?" haben Sie folgende Möglichkeiten:

    • Zum Blockieren dieser Website klicken Sie auf "Website blockieren".

    • Zum Blockieren aller Kategorien dieser Website klicken Sie auf "Alle Kategorien blockieren, zu denen diese Website gehört".

  6. Klicken Sie auf "Speichern".

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

DocID: v40464567_NF_Help_de_de
Betriebssystem: Windows, iOS, Android
Zuletzt bearbeitet: 21/04/2015