Informationen zur Intrusion Prevention-Ausschlussliste

Das Intrusion Prevention System in Norton Internet Security Computer Bild Edition scannt alle Netzwerkdaten, die Ihr Computer sendet und empfängt. Wenn ein Gerät in Ihrem Netzwerk Zugriff auf Ihren Computer anfordert, scannt Intrusion Prevention diese Anforderung um sicherzustellen, dass es sich nicht um einen Virenangriff handelt. Wenn die Daten mit einer Angriffssignatur übereinstimmen, blockiert Intrusion Prevention den Datenverkehr vom verdächtigen Gerät und schützt Ihren Computer. Das Scannen aller Anforderungen von allen Geräten, die auf Ihren Computer zugreifen, erhöht die Scanzeit, wodurch die Netzwerkgeschwindigkeit Ihres Computers verlangsamt wird.

Wenn Sie überzeugt sind, dass ein Gerät auf Ihrem Netzwerk sicher ist, können Sie die Vertrauensstufe des Geräts auf "Volles Vertrauen" ändern. Sie können die Vertrauensstufe eines Geräts unter Verwendung der Netzwerkübersicht konfigurieren. Sie können diese vertrauenswürdigen Geräte vom Intrusion Prevention-Scan ausschließen. Das Ausschließen von Geräten der Stufe "Volles Vertrauen" von Intrusion Prevention-Scans verringert die Scanzeit und erhöht die Netzwerkgeschwindigkeit Ihres Computers. Wenn Sie ein Gerät, das auf "Volles Vertrauen" eingestellt ist, ausschließen, scannt Norton Internet Security Computer Bild Edition keine von diesem Gerät empfangenen Informationen. Die Geräte mit der Stufe "Volles Vertrauen", die vom Intrusion Prevention-Scan ausgeschlossen sind, werden der Intrusion Prevention-Ausschlussliste hinzugefügt.

Wenn ein Gerät in Ihrem Netzwerk versucht, Ihren Computer zu infizieren, stoppt AutoBlock alle Zugriffsanforderungen von diesem Gerät. Wenn Sie dieses Gerät der Intrusion Prevention-Ausschlussliste hinzufügen, entfernt Norton Internet Security Computer Bild Edition das Gerät von der Ausschlussliste.

Stellen Sie sicher, dass die IP-Adressen der Geräte, die der Intrusion Prevention-Ausschlussliste hinzugefügt weden, sich nicht ändert.

Wenn Sie feststellen, das eines der Geräte, das Sie vom Intrusion Prevention-Scan ausgeschlossen haben, infiziert ist, können Sie die gespeicherte Ausschlussliste bereinigen. Wenn Sie die gespeicherte Ausschlussliste bereinigen, entfernt Norton Internet Security Computer Bild Edition alle ausgeschlossenen Geräte aus der Ausschlussliste.

Intrusion Prevention

Ändern der Vertrauensstufe Ihres Netzwerks

Ausschließen eines Geräts von Intrusion Prevention-Scans

Entfernen aller Geräte von der Intrusion Prevention-Ausschlussliste

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v37652136_nis_computer_bild_2013_de_de
Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Zuletzt bearbeitet: 26/04/2012