Entfernen von Programmen aus Programmausschlüssen

Das Fenster "Programmausschlüsse" listet alle Programme auf, die nicht in Leistungswarnmeldungen aufgenommen werden. Sie können ein Programm entfernen, das Sie dem Fenster "Programmausschlüsse" hinzugefügt haben. Wenn Sie ein Programm entfernen, wird es in den Leistungswarnmeldungen angezeigt, sobald es das nächste Mal den festgelegten Schwellenwert für Ressourcenverbrauch überschreitet.

So entfernen Sie ein Programm aus Programmausschlüssen

  1. Klicken Sie im Hauptfenster von Norton Internet Security Computer Bild Edition auf "Einstellungen".

  2. Klicken Sie im Fenster "Einstellungen" auf die Registerkarte "Allgemein".

  3. Klicken Sie im linken Teilfenster auf "Leistungsüberwachung".

  4. Klicken Sie unter "Leistungsüberwachung" in der Zeile "Programmausschlüsse" auf "Konfigurieren".

  5. Wählen Sie im Fenster "Programmausschlüsse" das zu löschende Programm und klicken Sie dann auf "Entfernen".

    Um alle im Fenster "Programmausschlüsse" verfügbaren Programme zu entfernen, klicken Sie auf "Alle entfernen".

  6. Klicken Sie im Fenster "Programmausschlüsse" auf "Übernehmen".

  7. Klicken Sie auf "OK".

  8. Klicken Sie im Dialogfeld "Einstellungen" auf "OK".

Informationen zu Leistungswarnmeldungen

Konfigurieren von Leistungswarnmeldungen

Ausschließen von Programmen aus Leistungswarnmeldungen

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

The solution made it easy for me to handle my issue.

Strongly disagree
Strongly agree

This is not my issue.

Was this information helpful?

Yes No

Help us improve this solution.

Choose all that apply:

Help us improve this solution.

Choose all that apply:

Thank you for your feedback.

What would you like to do now?

Browse for solutions, search the Norton Community, or Contact Us.

DocID: v37043953_nis_computer_bild_2013_de_de
Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Zuletzt bearbeitet: 27/09/2011