Leistungsüberwachung

Mit der Option "Leistungsüberwachung" können Sie die Leistung Ihres Computers genau überwachen. Wenn die "Leistungsüberwachung" eingeschaltet ist, überwacht Norton Internet Security Computer Bild Edition die CPU- und die Speicherauslastung. Darüber hinaus erfolgt auch eine Anzeige der wichtigsten Systemaktivitäten im Verlauf der vergangenen drei Monate. Hierzu gehören Installationen, Downloads, Optimierungen, Bedrohungserkennungen, Instanzen von Quick Scan und Leistungswarnungen.

Ist die "Leistungsüberwachung" deaktiviert, überwacht Norton Internet Security Computer Bild Edition die Auslastung der Systemressourcen nicht und zeigt sie nicht an. Wenn Sie im Hauptfenster auf "Leistung" klicken, zeigt das Fenster "Leistung" keine Informationen zur CPU- oder Speicherauslastung an. Es zeigt auch keine Details über wichtige Systemaktivitäten an. Sie können diese Option jedoch im Overlay-Bereich im Fenster "Leistung" aktivieren.

Sie haben die folgenden Optionen, wenn die Option "Leistungsüberwachung" aktiviert ist:

Leistungswarnmeldung

Gibt an, ob eine Benachrichtigung ausgegeben werden soll, wenn durch ein Programm oder einen Prozess verstärkt auf Systemressourcen zugegriffen wird.

Dazu gibt es die folgenden Optionen:

  • Ein : Aktiviert Leistungswarnmeldungen.

    Wählen Sie diese Option, wenn Sie Norton Internet Security Computer Bild Edition mit Leistungswarnmeldungen benachrichtigen soll. Zusätzlich zeichnet Norton Internet Security Computer Bild Edition alle mit Leistungswarnmeldungen zusammenhängende Aktivitäten im Dialogfeld "Sicherheitsverlauf" auf.

  • Nur Protokoll Überwacht die Systemressourcennutzung und zeichnet Leistungswarnmeldungsdetails auf.

    Wenn ein Programm oder ein Prozess den Schwellenwert für Systemressourcennutzung überschreitet, werden Sie von Norton Internet Security Computer Bild Edition nicht mit Leistungswarnmeldungen benachrichtigt. Allerdings werden alle mit Leistungswarnmeldungen zusammenhängende Aktivitäten im Fenster "Sicherheitsverlauf" aufgezeichnet. Sie können die Details, die mit Leistungswarnmeldungen zusammenhängen, unter der Kategorie "Leistungswarnmeldung" im Fenster "Sicherheitsverlauf" einsehen.

  • Aus : Deaktiviert Leistungswarnmeldungen.

    Wählen Sie diese Option, wenn Norton Internet Security Computer Bild Edition Sie nicht mit Leistungswarnmeldungen benachrichtigen soll.

    Diese Option ist standardmäßig aktiviert.

Profil des Ressourcenschwellenwerts für Warnungen

Damit können Sie das Profil des Ressourcenschwellenwerts zur Anzeige von Leistungswarnmeldungen konfigurieren.

Wenn der Systemressourcenverbrauch eines Programms einen konfigurierten Profil-Schwellenwert überschreitet, benachrichtigt Norton Internet Security Computer Bild Edition Sie mit einer Leistungswarnmeldung. Sie können die folgenden Ressourcenschwellenwert-Profile konfigurieren:

  • Niedrig

  • Mittel

  • Hoch

Das Schwellenwertprofil ist standardmäßig auf "Mittel" eingestellt.

Ressourcenprofil "Niedrig" bei Batteriebetrieb verwenden

Hier können Sie einstellen, ob Norton Internet Security Computer Bild Edition den Ressourcen-Schwellenwert auf niedriges Profil stellt, wenn der Computer im Akkubetrieb läuft.

Indem ein niedriges Schwellenwertprofil konfiguriert wird, stellt Norton Internet Security Computer Bild Edition sicher, dass alle Programme eine minimale Ressourcennutzung haben. Wenn die Ressourcennutzung eines Programms oder eines Prozesses den Schwellenwert überschreitet, benachrichtigt Norton Internet Security Computer Bild Edition Sie mit einer Leistungswarnmeldung.

Warnung bei hoher Nutzung von

Listet die Systemressourcenkategorien auf, die sich auf die Leistung Ihres Computers auswirken.

Sie können die Systemressourcen auswählen, die Norton Internet Security Computer Bild Edition für Leistungswarnmeldungen überwachen soll.

Sie können folgende Systemressourcen in die Leistungsüberwachung einschließen:

  • CPU

  • Arbeitsspeicher

  • Festplatte

  • Handles

Programmausschlüsse

Hiermit können Sie die Programme auswählen, deren Auftauchen in den Leistungswarnmeldungen ausgeschlossen werden soll.

Wenn Sie ein wichtiges Programm ausführen, das eine hohe CPU-, Speicher- oder Festplattennutzung hat, können Sie es der Liste "Programmausschlüsse" hinzufügen. Wenn Sie ein Programm der Liste "Programmausschlüsse" hinzufügen, werden Sie von Norton Internet Security Computer Bild Edition nicht gewarnt, sollte das Programm den Schwellenwert für den Ressourcenverbrauch überschreiten.

Ausschließen von Programmen aus Leistungswarnmeldungen

Informationen zur Systeminfo

Überwachen von Systemaktivitäten

Informationen zu Leistungswarnmeldungen

Danke!

Vielen Dank, dass Sie den Norton-Support verwendet haben.

< Zurück

Es war einfach, mein Problem zu beheben.

Ja Nein

Helfen Sie uns beim Verbessern dieses Lösungsvorschlags.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung unseres Services.

Welche Aufgabe möchten Sie jetzt ausführen?

Suchen Sie nach Lösungsvorschlägen, durchsuchen Sie die Norton Community oder wenden Sie sich an uns.

DocID: v25421380_nis_computer_bild_2013_de_de
Betriebssystem: Windows 8, Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Zuletzt bearbeitet: 19/09/2012